Spezial-Abo

Majan reflektiert seine Musikkarriere und die Opfer, die er bringen muss – „Jede Nacht“ (Musikvideo)

von

Majan brachte vor Kurzem seine neue Videosingle „Jede Nacht“ heraus – er erzählt vom Dualismus seiner Karriere. Während der Text seinen Erfolg in der Musik Revue passieren lässt, entdeckt der Rapper, dass einige persönliche Kontakte auf der Strecke bleiben.

Die Kluft als Folge des Erfolgs

In der Videosingle zeigt sich Majan von seiner verletzlichen Seite und spricht über eine Trennung, die wegen der ständigen Distanz durch seine Musikkarriere passiert. Während er jeden Abend in einer neuen Stadt ist und eine weitere Show spielt, fällt ihm seine Einsamkeit danach umso mehr auf. 

„Der Vorhang geht auf und auf einmal kann ich nichts mehr sehen, weil das Licht viel zu hell ist

Trete nach draußen und weiß, ich bin da wo ich sein muss und nie wieder weg will

Nach anderthalb Stunden ist alles vorbei, liege im Bett und allein“

Durch die Mischung von Rap und Gesang unterstreicht Majan die Melancholie des Songs, der von Kilian und Jo produziert worden ist.

Mit der Veröffentlichung seiner Single „Jede Nacht“ kündigt Majan auch sein neues Album SKITS an, das am 16. Juli erscheinen wird. Zuvor releaste er im Mai letzten Jahres seine Single „Lonely“ zusammen mit Tujamo und VIZE, die aufgrund des Lockdowns in drei verschiedenen Studios in drei verschiedenen Städten aufgenommen wurde.


Apache 207: GEMA kürt „Roller“ zum zweiten Mal in Folge als erfolgreichsten Song des Jahres
Weiterlesen