Perfume Genius Set My Heart On Fire Immediately


Matador/Beggars/Indigo (VÖ: 15.5.)

von

Ocean Vuong, Autor des fabelhaften Romans „Auf Erden sind wir kurz grandios“ und Shooting-Star der Literaturszene, beschreibt in einem kurzen Essay zu diesem Album die Musik von Mike Hadreas als ein „weather of feeling and thinking“. Das klingt beim ersten Lesen ein bisschen gewollt feuilletonistisch, doch dann läuft SET MY HEART ON FIRE IMMEDIATELY, und die Metapher geht einem nicht mehr aus dem Kopf.

🛒  „SET MY HEART ON FIRE IMMEDIATELY“ bei Amazon.de kaufen

Eine Großwetterlage ist ja eine sehr komplexe Anordnung, da gibt es Hochs und Tiefs (die sogar Namen tragen), mal sinkt der Druck, mal steigt er, Ströme schaufeln die Luft aus den entferntesten Ecken ins Land, es fliegen die Pollen und blühen die Gräser, mal stürmt es, mal regt sich gar nichts. Und am Himmel türmen sich die Wolkenberge.

Perfume Genius – „On The Floor“ (Official Music Video) auf YouTube ansehen

Für sein Projekt Perfume Genius übersetzt Mike Hadreas diese Sprache der Meteorologen ins Sinnliche, Körperliche, Sexuelle. Es entstehen Songs, die wie Wetterphänomene funktionieren: „Jason“ erinnert in seiner Frische an Hadreas’ frühen Meistersong „Mr. Peterson“, an die Entdeckung der Queerness, hier verpackt als ein Barock-Popsong aus den 60er-Jahren.

Bei „Without You“ weht vom Meer her ein warmer Wind, der zwingende Elektro-Pop „Your Body Changes Every­thing“ führt in die schwüle Stadt, wo man sich spät in der Nacht „On The Floor“ wiederfindet, Mike Hadreas dachte hier beim Songwriting und Arrangieren an Cindy Lauper. Dass Perfume Genius auch im 80s-Bubblegum-Sound besteht, zeigt: Dieses Projekt ist absolut wetterfest.

▶ Set My Heart On Fire Immediately jetzt hier Spotify hören


ÄHNLICHE KRITIKEN

Perfume Genius :: Ugly Season

Trotz eines „Pop Song“ das am wenigsten poppige Album des Arthouse-Indie-Pop-Stars.

Planningtorock :: Gay Dreams Do Come True

Fast wie Hot Chip, bloß noch queerer: Vocal-House für jede Indietronic-CSD-Party.

Perfume Genius :: No Shape

Dass sich der große Schmerzensmann Mike ­Hadreas mit dem Erwachsenwerden herumschlägt, tut seinem Kammerpop gut.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Drei Alben, die Ihr diese Woche unbedingt hören müsst

Gleich drei fantastische Platten diese Woche: Hercules & Love Affairs neues Album IN AMBER, UGLY SEASON von Perfume Genius und UP AND AWAY von Σtella.

Yeah Yeah Yeahs kündigen neues Album an – Single mit Perfume Genius hier im Stream

COOL IT DOWN soll fast zehn Jahre nach seinem Vorgänger MOSQUITO erscheinen.

Comeback: Yeah Yeah Yeahs veröffentlichen ersten neuen Song seit neun Jahren

Ihre vierte und bis heute aktuelle Platte MOSQUITO erschien 2013.


Drei Alben, die Ihr diese Woche unbedingt hören müsst
Weiterlesen