Platten der Woche

Drei Alben, die Ihr diese Woche unbedingt hören müsst

von

Jede Woche gibt es unzählige Album-Releases weltweit – wer soll da noch den Überblick behalten? Bei unserem Videoformat „Alben der Woche“ präsentiert euch ME-Volontärin Emma Wiepking jeden Freitag die spannendsten Album-Veröffentlichungen der Woche – egal, ob es sich dabei um ein Meisterwerk oder einen gehörigen Flop handelt. So erhaltet ihr einen guten, schnellen und von der Redaktion kuratierten Überblick über die wichtigsten Releases.

SCHAUT EUCH HIER DIE 26. AUSGABE VON „ALBEN DER WOCHE“ AN:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Musikexpress (@musikexpress_magazin)

Heute besprechen wir IN AMBER – die neue Platte von Hercules & Love Affair –, das neue Album UGLY SEASON von Perfume Genius und UP AND AWAY von Σtella.

Anohni ist zurück – diesmal jedoch nicht mit ihrer Band Antony and the Johnsons, sondern mit dem Queer-House-Projekt Hercules & Love Affair. Und das zum ersten Mal seit 2008. IN AMBER ist deshalb auch ein Anohni-Album – auch wenn Hercules-Mastermind Andy Butler beim Opener „Grace“ erstmal selbst zum Mikro greift.

Noch nie ist Perfume Genius so weit aus seiner Klavierballade-Komfortzone gestiegen wie bei seinem neuen Album UGLY SEASON. Umso lustiger, dass ein Track „Pop Song“ heißt – obwohl es sich hier wohl um das am wenigsten poppige Perfume-Genius-Album aller Zeiten handelt.  

Σtella schafft es auf ihrem neuen Album mit großer Eleganz, traditionelle Harmonien ihrer Heimat Griechenland und die Popmusik aus dem Plattenschrank ihrer Eltern zu verschmelzen. Hier wurde mit allergrößter Selbstverständlichkeit ein neues Genre geboren, das man nicht mehr missen möchte: der Greek-West-Coast-Pop. 

Ihr möchtet in die neuen Alben reinhören? Kein Problem!

HÖRT DIE NEUEN PLATTEN IM STREAM:


Gemeinsamer Song von Tame Impala und Diana Ross für Minions-Sequel angekündigt
Weiterlesen