Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

The Chemical Brothers  No Geography


Virgin/Universal (VÖ: 12.4.) 

Die Chemical Brothers und andere Big-Beat-Helden waren Mitte der 90er-Jahre angetreten, um mithilfe ihrer „Block Rockin’ Beats“ die Tanzflächen von den Dance-Pop-Acts zu befreien, die jeden Winkel mit ihrem Hi-Energy-Sound verstopften. Ein Vierteljahrhundert später jedoch klingt das Eröffnungsstück des neunten Chemical-
Brothers-Album wie eine Hommage an „Big Fun“ von Inner City, und man benötigt nicht viel Fantasie, um mittendrin Mr. Presidents „Coco Jambo“ mitzusingen.

Das neue The-Chemical-Brothers-Album „NO GEOGRAPHY“ bei Amazon.de kaufen

Retro und ironisch ist diese Platte, Tom Rowlands und Ed Simons verzichteten auf eine lange Gästeliste, das war auf dem Vorgänger BORN IN THE ECHOES noch anders, da hatten die Featurings von Beck über St. Vincent bis Q-Tip ordentlich Wirbel erzeugt. Dieses Mal waren dem Duo die Samples wichtiger, auf einigen Stellen erinnert NO GEOGRAPHY an die frühen Schnipsel-Orgien von Pionieren wie M.A.R.S.S., The Art Of Noise oder Paul Hardcastle. Der Ansatz ist nicht übel, sorgt aber auch dafür, dass die Chemical Brothers nun endgültig ein Vintage-Act sind. 

Das neue Album „NO GEOGRAPHY“ von The Chemical Brothers hier im Stream hören:

Kooperation

ÄHNLICHE KRITIKEN

Beck :: Colors

Pop komm raus, Beck hat dich umzingelt! Er macht sich dafür ganz flach, er vermutet den Pop wohl unterm Bett.

Beck :: Morning Phase

Mehr Klangidee als komplettes Songwriteralbum: Unser großer Popfreund aus den 90er-Jahren findet im Orchester-Sound Balsam für seine Seele.

Stephen Malkmus and the Jicks :: Senator

Der eine produziert, der andere macht die Musik. Beck und Stephen Malkmus, die zwei Indie-Superstars der Neunziger, arbeiten zusammen. Warum...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Beck kündigt 14. Studioalbum „HYPERSPACE“ an

Die erste Single „Saw Lightning“ produzierte Pharrell Williams.

So haben sich Beck, Patti Smith und Billie Eilish von „Roma“ inspirieren lassen

Hört hier Becks Version von „Tarantula“ im Stream.

Die 8 größten Album-Enttäuschungen 2017

Nein, dies sind nicht die „schlechtesten“ Platten des Jahres, aber es sind acht Tonträger, von denen sich die Redaktion des Musikexpress definitiv mehr erwartet hatte.


Darum könnt Ihr Euch die 2. Staffel von „The OA“ schenken
Weiterlesen