Rock and Roll Hall of Fame: LL Cool J & Eminem performen „Rock the Bells“

von

LL Cool J feierte am Sonntagabend (31. Oktober 2021) seine Aufnahme in die Rock & Roll Hall of Fame mit einem Medley seiner bekanntesten Songs. Dazu kam ein Überraschungsauftritt von Eminem bei „Rock The Bells“.

Eminem nicht das einzige Feature bei LL Cool J-Auftritt

Der Auftritt des Rappers begann mit „Rock Around the Clock“ und „Going Back to Cali“, bevor sich ihm Eminem für „Rock the Bells“ anschloss. Auch J-Lo gesellte sich für „All I Have“ auf die Bühne LL Cool Js, welcher das Set anschließend mit „I’m Bad“ und „Mama Said Knock You Out“ abschloss.

Zuvor wurde der Rapper nach mehreren erfolglosen Anläufen endlich mit dem begehrten Musical Excellence Award ausgezeichnet, der mit der Aufnahme in die Hall of Fame verbunden ist. Überreicht wurde ihm dieser von Dr. Dre, seit 2016 Mitglied der Ruhmeshalle als Teil von N.W.A.

Während seiner Dankesrede sagte er: „Ich möchte mich bei all den Leuten bedanken, die Jahr für Jahr dafür gestimmt haben, dass LL in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen wird. Viele Leute, denen ich erzählte, dass ich aufgenommen werde, sagten zu mir: Ist es nicht langsam an der Zeit?“. Seit 2010 wurde LL bereits 6 mal erfolglos nominiert.

Im Namen des Hip-Hop: LL Cool J dankt Rock ’n‘ Roll

„Was die Leute nicht wissen, ist, dass ich nicht an die Leute gedacht habe, die gegen mich gestimmt haben. Ich habe vielmehr an die Leute gedacht, die für mich gestimmt haben. Es war Liebe. Was ich fühlte, war: Wow, hier sind ein paar Leute, die ein Nein nicht akzeptieren werden. Sie sagen: Yo, dieser Typ muss hier rein, und wir werden so lange für ihn kämpfen, bis er hier drin ist. Also danke ich euch. Abgesehen davon natürlich Queens, Harlem, Uptown. Queens, ich liebe euch.

Er beendete seine Dankesrede mit den Worten: „Das Letzte, was ich hinzufügen möchte, ist: Rock and Roll, der Hip-Hop liebt dich. Wir leihen uns deine Beats. Wir sampeln sie. Wir verwandeln sie in Hits. Und wir wissen, woher wir kommen. Wir wissen, woher die Dinge kommen … wir lieben und schätzen dich.“

Später schrieb J auf Instagram, dass „diese Crew meine Einweihung zu etwas ganz Besonderem gemacht hat“. Dazu postete er ein Foto, dass ihn neben Eminem, Dre und J-Lo zeigt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LL COOL J (@llcoolj)

Barack Obama Teil der Hall of Fame-Show

Barack Obama und Dave Chapelle halfen derweil bei der Aufnahme Jay-Zs, während Taylor Swift einen Carole-King-Tribute-Auftritt hinlegte. Dabei trug sie Kings Song „Will You Love Me Tomorrow“ vor. Auch die Foo Fighters wurden geehrt und dabei von Paul McCartney eingeführt. Zur Feier des Tages spielte er gemeinsam mit der Band den Beatles-Song „Get Back“.


Zapfenstreich: Diese Lieder wünscht sich Angela Merkel zu ihrem Abschied als Bundeskanzlerin
Weiterlesen