Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

LL Cool J ist nicht einverstanden mit seinem Titel als „Urvater des Pop-Rap“

von

LL COOL J wurde in den frühen 1980er Jahren populär, als er sein von Rick Rubin produziertes Debüt RADIO veröffentlichte. Songs wie „I’m Bad“, „Radio“ und „Mama Said Knock You Out“ machten die Def Jam Recordings-Legende bekannt, noch bevor das Fernsehen seinen Ruf als das vielseitige Kraftpaket festigte, das er heute ist.

LL Cool J: „Wovon zum Teufel redet ihr da?“

Doch irgendwann wurde der Pionier-MC als „Urvater des Pop-Rap“ bezeichnet, was er offenbar nicht versteht. Am Montag, 12. April, hatte LL COOL J eine Frage an seine fünf Millionen Twitter-Follower: „Dass ich als Urvater des Pop-Raps bezeichnet werde, ist sehr verwirrend. Wovon zum Teufel redet ihr da? LOL.“

‚]

Der Titel ist gar nicht so unpassend

Der Grammy-Preisträger veröffentlichte 1987 eines der ersten Hip-Hop-Liebeslieder namens „I Need Love“ von seinem Album BIGGER AND DEFFER. Der Song könnte durchaus als der erste seiner Art angesehen werden. Anstatt der Angeberei, die er in „Mama Said Knock You Out“ und „I’m Bad“ an den Tag legte, zeigte LL eine weichere, emotionalere Seite, etwas, das zu dieser Zeit im Hip Hop nicht gerade angesagt war.

LL Cool J hat Eindruck hinterlassen

Obwohl LL COOL J diesem Titel nicht zustimmt, hat er definitiv eine Reihe von Künstlern beeinflusst, in seine Fußstapfen zu treten. Drake, der die „Pop-Rap“-Formel übernommen hat, wird oft dafür gelobt, dass er mit seinen R&B-angehauchten Tracks eine gefühlvollere Seite in den Rap gebracht hat, die wahrscheinlich nicht erfolgreich gewesen wäre, wenn „Ladies Love Cool James“ es nicht zuerst getan hätte.

„Hall of Fame“-Nominierung für LL Cool J

LL COOL J ist einer der wenigen Nominierten für die Rock and Roll Hall of Fame in diesem Jahr – er wurde bereits zum sechsten Mal für diese Ehre nominiert. Der ehemalige Def Jam-CEO Lyor Cohen plädierte Anfang des Monats in einem Meinungsartikel für LLs längst überfällige Aufnahme.


Kurt Cobains Haarsträhnen werden versteigert
Weiterlesen