Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

„Scary Hours 2“: Drake kündigt kurzfristig neue Musik an

von

Drake hat vor wenigen Stunden angekündigt, dass schon morgen (5. März) um Mitternacht neue Musik von ihm erscheinen wird – und gemeint ist damit nicht sein bevorstehendes Album CERTIFIED LOVER BOY, dessen wiederholte Verspätung der Rapper am 20. Januar bekannt gab. Vielmehr teilte er via Instagram ein Cover mit dem Titel „Scary Hours 2“, wobei es sich höchstwahrscheinlich um eine Fortsetzung seiner 2018 veröffentlichten Überraschungs-EP „Scary Hours“ handelt.

Seit vergangenem Sommer warten Drake-Fans sehnlichst auf sein sechstes Studioalbum CERTIFIED LOVER BOY. Doch die Corona-Pandemie und zuletzt eine Knie-Operation machten dem Release immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Doch angeblich soll nun feststehen, dass die Platte bis spätestens April 2021 erscheint. Das verriet zumindest der YouTuber und Radiomoderator DJ Akademiks, der es nach eigener Aussage von Drake persönlich erfahren habe. Die Wartezeit seiner Fans will der Rapper nun offenbar – ähnlich wie schon im Jahr 2018 – mit „Scary Hours 2“ überbrücken. Ob es sich dabei tatsächlich um die vermutete Überraschungs-EP handelt, ist zwar nicht offiziell bestätigt, doch es liegt mehr als nahe.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi)

DJ Akademiks scheint verlässliche Quelle zu sein

Zuletzt wurde Drake beim Dreh eines Musikvideos in seiner Heimatstadt Toronto gesichtet. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass es mit den finalen Schliffen an CERTIFIED LOVER BOY tatsächlich vorangeht. Ein Album-Release vor April 2021 wäre damit gar nicht so unwahrscheinlich. Zudem scheint DJ Akademiks eine verlässliche Quelle zu sein: Er veröffentlichte nicht nur das Video vom Musikvideo-Set, auch twitterte er bereits vor wenigen Tagen, dass er diese Woche neue Musik von dem Rapper erwarte, was sich nun bestätigte.


Die CDU produziert Wahlwerbespot über Clan-Kriminalität – auf Twitter hagelt es Rassismus-Vorwürfe
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €