„She is just THE Shit!“ – So reagierten jetzt Artists auf Billie Eilishs neues Album

von

Billie Eilish hat am 30. Juli 2021 ihr neues Album HAPPIER THAN EVER veröffentlicht. Zu diesem Anlass hat sich MUSIKEXPRESS in den letzten Wochen mit Musiker*innen, Tänzer*innen und Skater*innen unterhalten und sie live oder via Zoom dabei gefilmt, wie sie zum ersten Mal in die LP hörten – oder wie sie dazu tanzten und skateten.

Artists im Video:

Amistat

Die Zwillingsbrüder Jan und Josef aka Amistat sind halb Deutsche, halb Australier – wo sie bis vor Kurzem lebten. Nun sind sie zurück in Europa und auf Tour. Auf Instagram sind sie dafür beliebt, dass sie Wunschlieder covern, wenn sie im Tourbus unterwegs sind. Für die Reaction-Serie und exklusiv für den ME haben sie inmitten ihrer Tour innegehalten und Male Fantasy gecovert.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Amistat (@amistatmusic)

Eli Preiss

Die 22-jährige Singer-Songwriterin ist mit dem R&B der späten 90er und frühen 2000er sozialisiert worden, ihre Musik liegt zwischen HipHop, R&B, Pop und Rap. Preiss beschäftigt sich in ihren Texten mit dem Leben, dem Erwachsenwerden und ihrer Rolle als junge Frau in der Gesellschaft. Genau da ist auch Billie Eilish ein wichtiges Vorbild für sie.

Olga Lock

Die 31-jährige Freestyle-Tänzerin Steffi Wöhrer aka Olga Lock braucht die richtige Musik, um zu tanzen. 2019 hat sie den Wettbewerb Red Bull Dance Your Style gewonnen und ist auch 2021 wieder Titelverteidigerin gewesen. Zu Billie Eilish tanzt Olga nicht zum ersten Mal. Im Reaction-Video zeigt sie einen Freestyle zum Song Lost Cause.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Steffi Olga (@olga_lock)

Nand

Ferdinand Kirch aka Nand gelang mit dem Song Wohlfühlen sein Durchbruch. Der quasi über Nacht bekannt gewordene Volkacher ist ausgebildeter Trompeter, autodidaktischer Sänger und Produzent. Über Billies Musikvideo zu NDA sagt er unter anderem, dass er es nur tagsüber schauen möchte. Den Grund erfahren Sie im Reaction-Video.

Laura

Laura übt den Retro-Sport Rollerskating aus. Auch dazu gehört Musik, sie gibt den Takt an. Während die aus Linz stammende Österreicherin zahlreiche Skateparks zwischen Graz, Wien und Berlin besucht und an ihren Tricks feilt, hört sie nicht selten Billie Eilish.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by 👽Laura👽 (@synaesthesie)

Amanda

Die Band Amanda macht Psychedelic- und Progressive-Rock mit Texten im Dialekt. Billie Eilish mögen besonders Herbert, der Drummer der Band, und Maximilian, der als Pianist in der Band spielt. Für beide sind Beats, Melodien und Rhythmen essentiell. Als sie HAPPIER THAN EVER zum ersten Mal hörten, gefiel ihnen besonders, wie Billie Eilish den Bogen zwischen „All Or Nothing spannt.

Sehen Sie hier das Reaction-Video:


Eine Sozialpsychologin warnt davor, Kinder „Squid Game“ schauen zu lassen
Weiterlesen