• BirdNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • 250 Geheimtipps. Das ist eine Menge Musik, über die wir in unserer Titelgeschichte berichten. Einiges davon ist so geheim, dass es nicht mal die Redaktion kannte. Egal, an welcher Tür man in den letzten Wochen lauschte: Die Töne, die dahinter zu hören waren, waren im höchsten Maße interessant. Mäßige Überraschung:... weiterlesen in:

    Flurfunk

  • Demaskierung zum Vollplayback: The Knife brechen mit ihrem nebulösen Mythos und zeigen ungeahnte Qualitäten im Choreografietanz auf. SHAKING THE HABITUAL nennt sich das neue Album von The Knife, und es hat den Anschein, als würden Karin Dreijer Andersson und Bruder Olof dieses Motto auch im Hinblick auf ihr Live-Konzept sehr... weiterlesen in:  Jul 2013

    THE KNIFE

  • Carmen Villain Was: Topmodel Carmen Hillestad (kann man vom Titel der „Vogue“ kennen) macht groovenden, von Sonic Youth beeinflussten LoFi-Pop. Unterstützt wird sie dabei vom norwegischen Electro-Produzenten Prins Thomas. Woher: Hillestad ist – Achtung: – halb Norwegerin, halb Mexikanerin, wurde in den USA geboren, lebt in London. Warum: Gegenfrage: Welches... weiterlesen in:  Mai 2013

    Kurz und gut

  • Universum Film GmbH Pubertätsjahre sind keine Herrenjahre! Urplötzlich ist Schluss mit der sauteuren Privatschule: Will McKenzie (Simon Bird) erlebt den sozialen Supergau, als sich seine Eltern scheiden lassen und Mom plötzlich in extreme Finanznot gerät. Schnell realisiert der clevere Bursche in den sechs Episoden der ersten Staffel der mehrfach preisgekrönten... weiterlesen in:  Dez 2012

    Stephan Rehm :: The Inbetweeners Unsere jung-fräulichen Jahre, Staffel 1

  • Jazz-poppige Electronica mit einer ganz eigenwilligen Atmosphäre  Jul 2012

    Marbert Rocel :: Small Hours und mehr Speed

  • Bird/Kaiserlich Königlich/Rough Trade Das dritte Album der irischen Sängerin und Gitarristin mit Mainstream-Rock, der dann doch irgendwie keiner sein will. Gut, das ist jetzt nicht unbedingt eine Begrüßung, mit der man sich Freunde macht. „You don’t know shit“, singt einem Wallis Bird gleich zu Beginn des Albums ins Stammbuch. Dazu... weiterlesen in:  Apr 2012

    Wallis Bird :: Wallis Bird

  • Das Wort „Temperamentsbündel“ durfte in etwa auf Höhe des Debüts von Chaka Khan zum letzten Mal straffrei verwendet werden, um einen Künstler zu charakterisieren. Doch wer sich ein wenig näher mit der Musik und der Performance von Wallis bird beschäftigt, denkt ernsthaft über ein Begriff-Revival nach. Für ihr drittes, titelloses... weiterlesen in:  Apr 2012

    Bird, nicht Birdy

  • Der Singer/Songwriter aus Chicago verabschiedet sich vom allzu strengen künstlerischen Ernst, ohne dass es die Qualität beeinträchtigt.  Mrz 2012

    Andrew Bird :: Break It Yourself

  • Die Kunst des Geschichtenerzählens beruht nicht allein auf Inhalt und formschönen Worten, auch der Vortrag muss stimmen.  Mrz 2012

    Laura Marling

  • Hip-Hop, R'n'B, Folk aus dem Sound-Labor der feministischen Alchemistin Merrill Garbus.  Jun 2011

    tUnE-yArDs :: Who Kill

  • Tschüss, Timeline! Für das sechste Studioalbum seiner Band Okkervil River ließ sich Will Sheff vor allem eines: Zeit. Früher war das so: Die Platte war fertig und Will Sheff kamen die noch besseren Ideen. Oder er schob das Album daheim in den Player und merkte: Da fehlt was. Dann ärgerte... weiterlesen in:  Jun 2011

    Sheffsache

  • 20.5.-21.5. Mannheim, Maimarktgelände Nach fast zweijähriger Vorbereitungszeit bekommt nun auch Mannheim sein eigenes, sehr erlesen zusammengestelltes Festival. So vielfältig wie das Programm, das neben der Musik auch Autoren und Filmemachern eine Auftrittsmöglichkeit bietet, sind die drei Bühnen im Palastzelt, Open-Air und im Reitstadion. Mit 31 Knots, Get Well Soon (Foto),... weiterlesen in:  Jun 2011

    Maifeld Derby

  • Gomma/Groove Attack Das dritte Album des Münchener Projekts: Disco-House und sehr viel mehr. Zum Beispiel zwölf Gastsängerinnen aus acht Ländern. Mathias Modica ist nicht nur der Mann hinter Munk und Mitinhaber des Gomma-Labels, sondern auch der George Cukor der Neo-Disco-Szene. Ein Charmeur und großer Womanizer, der den Frauen mit seiner... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Munk :: The Bird And The Beat

  • Gomma/Groove Attack Das dritte Album des Münchener Projekts: Disco-House und sehr viel mehr. Zum Beispiel zwölf Gastsängerinnen aus acht Ländern. Mathias Modica ist nicht nur der Mann hinter Munk und Mitinhaber des Gomma-Labels, sondern auch der George Cukor der Neo-Disco-Szene. Ein Charmeur und großer Womanizer, der den Frauen mit seiner... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Munk :: The Bird And The Beat

  • Das zweite Album der New Yorker verschiebt die Prioritäten von Disco in Richtung House.  Feb 2011

    Hercules And Love Affair :: Blue Songs und mehr Love

  • DJ und Produzent, im Mauerpark „Ich bin gerne im Bird, im Park, im Club, im Bett, im Studio und hier und da und überall. Berlin ist Vielfalt.“  Okt 2010

    Rampa

  • Honest Jons/Indigo Das ist, pardon, ein modernes Trip-Hop-Album von der Frau, die auf den Tricky-Platten hauchte. Sehen wir es doch so: Die Danger-Mouse-Produktion THE BLUE GOD (2008) war für Martina Topley Bird eine Art Übergangsjäckchen, ein Stück, das man ein paar Tage trägt und dann wieder in den Schrank legt,... weiterlesen in:  Sep 2010

    Martina Topley Bird :: Some Place Simple

  • Souterrain Transmissions/Rough Trade Black Sabbath für Halbwüchsige? Eher Heavy-Rock für Flötisten und heimliche Saxophon-Liebhaber. Nein, mit dem Black-Sabbath-Vergleich können Tweak Bird so gar nichts anfangen. Etwas besser aufgehoben fühlt sich Gitarrist Caleb Bird bei Marc Bolan und T. Rex. Deshalb aber darf man sich Tweak Bird, die Band, die Caleb... weiterlesen in:  Sep 2010

    Tweak Bird :: Tweak Bird

  • Crunchy Frog/Cargo Hemmungslos retrospektiver Garagen-Punk Sie denken, so schön wie in den 60er-Jahren wird’s eh nie wieder? Sie finden, die frühen Kinks waren schon ausreichend modern? Sie sind überzeugt, Musik sollte grundsätzlich nur in einer Garage eingespielt werden? Dann sind Sie richtig bei Thee Attacks. Das doppelte „e“ im Bandnamen... weiterlesen in:  Sep 2010

    Thee Attacks :: That’s Mister Attack To You

  • Blue Note/EMI Die einst durchaus gefällige Soulpopmusik von Hall & Oates wird auf diesem Tribute-Album zum Gesummse. Sorry, aber zuerst bleibt es einfach eine blöde oder zumindest auf Kinder-Nachmittagsprogramm-Niveau infantile Idee, sich als Duo Vogel und Biene zu nennen. Und auch wenn das Label Blue Note grundsätzlich für einen gewissen... weiterlesen in:  Sep 2010

    The Bird And The Bee :: Interpreting The Masters Volume 1: A Tribute To Daryl Hall And John Oates