• BornNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Lana Del Rey hätte ihren goldenen Käfig niemals verlassen dürfen, hat es dann aber doch geschafft – als Frau des Jahres 2012. Sich über Lana Del Rey lustig zu machen, das war sehr schnell sehr einfach. Noch im ausklingenden Jahr 2011 hatte man sich wieder vom Zauber ihres Songs „Video... weiterlesen in:

    Lana Del Rey

  • Interessante Themen Betrifft: ME 3/11 Na bitte, geht doch. Mal wieder ein Heft nach meinem Geschmack. Die Velvets waren ja auch mal fällig. Fast nur intessante Themen, selbst die Platte des Monats geht in Ordnung. Das Highlight mal wieder Kochs Plattenliste, weiter so! Nur eins hat mich geschockt: der Geschmack... weiterlesen in:  Apr 2012

    Post

  • Ende einer Hype-Geschichte - das Superweibchen mit der exquisiten Stimme ist nach dem frühen Höhenflug auf dem Boden gelandet. Mit einem ordentlichen Mainstreampopalbum.  Mrz 2012

    Lana Del Rey :: Born To Die und mehr Lana Del Rey

  • Lady Gaga Born This Way Streamline/Interscope/Universal **** Wir warten immer noch auf das beste Album der Welt. Vorerst aber trösten wir uns mit diesem Bastard aus Eurodisco-Trash, Elektro-Rock und, na ja, Rockisten-Rock. Es waren ja einige Schrecklichkeiten zu befürchten im Zusammenhang mit diesem zweieinhalbten Album von Lady Gaga. Dafür hatte... weiterlesen in:  Jul 2011

    Grandiose Zumutung

  • DJ Mix: Ein Ausflug in die Musikgeschichte unter Führung von Horse Meat Disco In den vergangenen zehn Jahren ist in Bezug auf die historische Aufarbeitung und Einordnung von Disco als einer der kreativsten Phasen der neueren Musikgeschichte sehr viel passiert. Und doch ist es offensichtlich noch immer möglich, bisher unentdeckte... weiterlesen in:  Jul 2011

    Severino & Luke Howard :: Strut/Alive

  • Lady Gaga feiert heute ihren 26. Geburtstag. Anlässlich ihres Ehrentages haben wir für euch einen Artikel aus unserem Musikexpress-Archiv herausgesucht, in dem unter anderem die gebürtige Stefani Germanotta selbst zu Wort kommt.  Jun 2011

    Aus der Musikexpress-Ausgabe 2011: This is who the fuck I am

  • Happy Birthday? Wer war nochmal dieser Stevie Wonder? Die etwas andere Compilation mit Geburtstagssongs. Dass es in Stevie Wonders Alltime-Gassenhauer „Happy Birthday“ um Martin Luther King geht, haben die meisten Hörer verdrängt. So oft, wie das Stück Punkt Mitternacht in den Clubs gespielt wird, weil wieder irgendjemand in seinen Geburtstag... weiterlesen in:  Dez 2010

    You Were Born. And So You’re Free. So Happy Birthday. :: Red Can Records/Broken Silence

  •  Okt 2010

    Oblivion With Bells (2007)

  •  Okt 2010

    Breaking And Entering: Music From The Film (2006)

  •  Okt 2010

    Everything, Everything (2000)

  •  Okt 2010

    Second Toughest In The Infants (1996)

  •  Okt 2010

    Dubnobasswithmyheadman (1994)

  • Columbia/Sony Music Jetzt oder nie: Die australische Sängerin geht mit einem bunten Pop-Reigen aufs Ganze. Der erste Song auf we are born heißt „The Fight“, aber nach Kampf hört sich das neue Album von Sia Furler ganz und gar nicht an. Im Gegenteil. Die Frau, der man früher unterstellte, sie... weiterlesen in:  Jul 2010

    Sia :: We Are Born

  • Warp/Rough Trade Rumpeln und Holpern vom Feinsten: Die kanadischen Indie-Rock-Agenten besitzen eine entscheidende Qualität: Sie trauen sich was. Was Born Ruffians zur 20-Jahre-Warp-Feier im September vergangenen Jahres beizutragen hatten, verriet schon eine ganze Menge über die besonderen Qualitäten der Band aus Toronto. Auf dem RECREATED-Album, das 21 Warp-Classics in Neubearbeitungen... weiterlesen in:  Jun 2010

    Born Ruffians :: Say It

  • Bereits vor vier Jahren brachte das renommierte Archiv-Label Numero Group die Compilation GOOD GOD! A GOSPEL FUNK HYMNAL heraus. Für den zweiten Teil der Reihe haben die Labelmacher 18 Songs ausgegraben, in denen mit religiöser Inbrunst dem Testament des Funk gehuldigt wird. Die Namen der Interpreten – Gospel Comforters, The... weiterlesen in:  Mrz 2010

    Good God! Born Again Funk

  • 1001 Art, einen Zombie zu töten und 33 regeln, die Untoten zu überleben. Der Zombiefilm tritt hiermit in seine postpubertäre Phase ein und gefällt sich darin, ein Slacker zu sein, einfach herumzuhängen und nichts zu tun. Vielleicht hat er auch keine Lust mehr, sein Publikum länger zu unterhalten und will... weiterlesen in:  Dez 2009

    Wem die Stunde schlägt Zombieland

  • Das Meisterwerk des US-Rock aus Sicht eines Historikers (und Fans). Nicht unbedingt geschickt, wenn der Autor eines Buchs über ein Album auf der ersten Seite feststellt, er hake es für „die größte Platte aller Zeiten“ – kritischer Abstand führt sich anders ein. Dennoch ist das Werk des New Yorker Historikers... weiterlesen in:  Okt 2009

    Born To Run

  • Für Fans von Vampire Weekend & Foals: komplexer Indierock aus Kanada  Jul 2008

    Born Ruffians

  • Komische Platte. Man stelle sich Indie-Veteranen der 80er-und 90er-Jahre vor, die eine Nick-Drake-und Jefferson-Airplane-Gedenkband aufmachen-so in etwa klingt das Winnebago Orchestra. Nein, im Grunde ist es häufig ziemlich schön, was die beiden Kernmitglieder Caroline Trettine (Billy-Bragg-Freundin) und Spencer Roberts (alter C-86-Statist) auf dieser Platte veranstalten: Es zupft und flötet weltverloren,... weiterlesen in:  Mrz 2008

    The Winnebago Orchestra – Born in the sun

  • Das erste Comeback scheiterte anno 1994 an schwachen Songs. Das zweite, 2001. an einer unfähigen Plattenfirma. Doch jetzt, beim dritten Mal, soll alles anders und besser werden. Schließlich sind die Macho-Rocker der 80er-Jahre auch schon Mitte 40, haben Familie und Kinder und allen voran Sänger Ian Astbury – ihre Erleuchtung... weiterlesen in:  Okt 2007

    The Cult – Born Into This