Mighty Oaks im Livestream mit  


  • RoughNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Neo-Soul aus London: Wir zeigen die Video-Premiere zum neuen Song "Kryptonite" von Rox.

    Videopremiere: neuer Song „Kryptonite“ von Rox und mehr Duffy

  • Hendrik Weber veröffentlicht seit 2002 elektronische Musik unter dem Namen Pantha Du Prince. Davor war er Bassist bei der Hamburger Indietronic-Band Stella. Als eigener Herr entwickelte er sich nach und nach, fast versteckt, zum Vorzeigekünstler. Bei der „Echo“-Verleihung 2011 erhielt er den Kritikerpreis. Kennzeichen von Webers Werk ist die Verschmelzung... weiterlesen in:  Feb 2013

    „Der ‚Echo‘ ist die Absurdität schlechthin“ und mehr premium

  • Monkeytown /Rough Trade Electronica: Auf ihrer zweiten Platte überraschen Lazer Sword mit ebenso unkonventionellen wie spannenden Ideen. Auf ihrem gleichnamigen Debütalbum hatten sich Lazer Sword 2010 noch etwas unter Wert verkauft und konnten ihr Potenzial nicht richtig abrufen. Davon kann auf Memory keine Rede mehr sein. Antaeus Roy alias Lando... weiterlesen in:  Mai 2012

    Lazer Sword :: Memory

  • PIAS/ Rough Trade Der Singer/Songwriter wird verlassen und tritt in die Fußstapfen von Kante. Es ist sehr viel Ich auf Enno Bungers neuem Album: „Ich will mich verlier’n“, singt er, „ich geh durch alle off’nen Türen“, „ich möchte noch bleiben“, „ich bin allein, ein Astronaut“, „ich schreibe Abschiedszeilen aufs Papier“,... weiterlesen in:  Apr 2012

    Enno Bunger :: Wir sind vorbei

  • Der Singer/Songwriter wird verlassen und tritt in die Fußstapfen von Kante. Es ist sehr viel Ich auf Enno Bungers neuem Album: „Ich will mich verlier’n“, singt er, „ich geh durch alle off’nen Türen“, „ich möchte noch bleiben“, „ich bin allein, ein Astronaut“, „ich schreibe Abschiedszeilen aufs Papier“, und „ich verliere... weiterlesen in:  Apr 2012

    Wir sind vorbei :: PIAS/ Rough Trade

  • FatCat/ Rough Trade Ein Electronica-Soundtrack, der besser ist als der Film, der dazu noch gedreht werden muss. Die Formulierung „spielen einen Soundtrack zu einem imaginären Film“ ist aufgrund von akuter Überbeanspruchung mittlerweile ein Tabu in Musikkritiken. Bei Breton kommt man aber nicht daran vorbei: Sind die Londoner doch keine Band,... weiterlesen in:  Apr 2012

    Breton :: Other People’s Problems

  • Die Band aus Minneapolis bringt nicht nur Slackertum, sondern auch etwas Dummheit in den Rock'n'Roll zurück. Und mit Jordan Gatesmith hat die Szene einen neuen Posterboy.  Mrz 2012

    Howler und mehr Strokes

  • Full Time Hobby / Rough Trade Die beste aktuelle Folkrockband gibt der Welt eine zweite Chance. Das Debüt dieses Kollektivs aus London und Brighton, The Sleeper, wurde viel beachtet, aber so gut wie gar nicht verkauft. Für zuletzt genannten Umstand gibt es keine befriedigende Erklärung. Liegt es am unattraktiven Bandnamen,... weiterlesen in:  Jun 2011

    The Leisure Society :: Into The Murky Water

  • Der schwedische Singer/Songwriter bleibt sich treu und entsagt jeglicher Hektik. Schon nach ein paar Textzeilen taucht sie wieder auf, diese Zwiespältigkeit und innere Zerrissenheit, die so viele Songs und die Sicht auf die Dinge des Christian Kjellvander („Schjellwander“ gesprochen) prägen. „I walked down the street thinking about the blues. The... weiterlesen in:  Mrz 2011

    The Rough And Rynge :: Startracks/Indigo

  • Der durchglobalisierte House bekommt seine orientalische Note. Jetzt mal ehrlich: Ohne die passende chemische Unterstützung kann House, auf Albumlänge zudem, ganz schön langweilig werden. Weshalb Chaim so erfrischend ist: Der Produzent aus Tel Aviv versetzt auf seinem Debütalbum Alive die alten Muster mit Elementen, die vielleicht nicht immer neu sind,... weiterlesen in:  Mrz 2011

    Alive :: BPitch Control/ Rough Trade

  • Sonicsound Music/ Rough Trade Öde bollernder Schnarchsack-Rock Die Drogen haben’s drauf. Vielleicht sind sie auch nur drauf. Auf schlechten Drogen. Jedenfalls singt die Band aus München Zeilen wie diese: „Shalala, du bist wunderbar/ Shalala, du bist mein Star“. Weiter geht es mit lyrischen Spitzenleistungen, die man sonst nur den Atzen... weiterlesen in:  Dez 2010

    Die Drogen :: Jetzt im Handel

  • BPitch Control/ Rough Trade Eine melancholische Erinnerung an die goldenen Zeiten von Disco Giorgia Angiuli und Piero Fragola verkleiden sich gern. Dann sehen sie aus wie Mönche aus dem ewigen Eis. Oder ein Alptraum von Karl Lagerfeld. Nebenbei machen sie auch noch Musik. Dann heißen sie We Love und finden... weiterlesen in:  Okt 2010

    We Love :: We Love

  • Rough Trade/Beggars/Indigo Neo-Soul: Die „Sensation“ der Saison kommt, na, woher wohl, aus London. Rox hat schon „Valerie“ in einer Mark-Ronson-Show gesungen. Rox ist trotzdem nicht die Amy Winehouse der Saison. Was weniger an der 21-jährigen Sängerin Roxanne Tataei aus Südlondon liegt, sondern am Yellow-Press-Liebchen Amy, das schon lange keine Blaupause... weiterlesen in:  Jul 2010

    Rox :: Memoirs

  • Rough Trade/ Beggars/Indigo Gitarrenpop, hübsch poliert, fein ziseliert, mit viel Liebe zum Detail. Soviel darf als gesichert gelten: Der Gitarrenpop wird demnächst nicht neu erfunden. Nur: So hübsch poliert, so fein ziseliert, mit so viel Liebe zum Detail wie The Morning Benders hat ihn schon lange niemand mehr gespielt. Dabei... weiterlesen in:  Jul 2010

    The Morning Benders :: Big Echo

  • Sinnbus/ Rough Trade Electropop, der alle Genrezuschreibungen transzendiert. Sounddesign ist ein hässliches Wort. Es schmeckt nach Konstruktionsplänen und Entwicklungsbudget. Doch wer über Hundreds sprechen will, muss sprechen übers Sounddesign, denn das ist auf dem Debüt des Hamburger Geschwister-Duos tatsächlich außergewöhnlich. Während andere mit immer komplexeren technischen Möglichkeiten doch nur das... weiterlesen in:  Jun 2010

    Hundreds :: Hundreds

  • Das Licht des Universums erblickten die X-Men auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges in den frühen sechziger Jahren, als die Welt mal wieder am Abgrund stand. Was viel über die Sehnsüchte jener Ära aussagt, die geprägt war von massiver Furcht vor dem nuklearen Exitus und einem rührend naiv wirkenden Fortschrittsglauben.... weiterlesen in:  Jul 2009

    Spezialfall: Helden

  • Touchdown Fat Cat Records/’Indigo 4 Die ewigen Zweitligisten mit gewohnt patentem Indiepop, Country und Punk. Laut Presseinfo ist die Finanzkrise schuld am Plattenfirmenwechsel der Brakes. Ihr Stammlabel Rough Trade will momentan wohl keine Risiken mehr eingehen. Verständlich: Die ersten beiden Platten der Band aus Brighton wurden sowohl von Rough Trade... weiterlesen in:  Mai 2009

    Brakes

  • „Life Is Too Short For Boring Music“ – dieser schöne Satz hat den Indie-Plattenvertrieb EFA, der zeitlebens mit ihm warb und 2004 Insolvenz anmeldete, überlebt. Man kann es auch positiv ausdrücken: Für großartige, betäubende, becircende Musik muss immer irgendwo ein Zeitfensterchen zu öffnen sein, zu spät gibt es nicht. Wie... weiterlesen in:  Apr 2009

    Rough Trade: Counter Culture 08

  • Frag den Bubble-ator!  Dez 2008

    Hirnflimmern

  • Die Welt ist voller Gegensätze, und wäre sie das nicht, gäbe es keine Welt. Das fängt bei den Elementarteilchen an und ist bei der Popmusik noch nicht zu Ende; auch die schwirrt und flirrt nur so vor positiv und negativ geladenen Minimalfutzeln, Bosonen, Myonen, Tauonen, Glyonen, Kaonen, Pionen, Hyperonen und... weiterlesen in:  Sep 2007

    Kurz & Klein