Taylor-Swift-Fans prophezeiten Veröffentlichung von 1989 (TAYLORS VERSION) – und lagen falsch

von

Die Fangemeinde von Taylor Swift hat in Vergangenheit schon so einige Neuveröffentlichungen prophezeit. Nun waren ihre Fans überzeugt, dass die neu aufgenommene Version ihres 2014 veröffentlichten Albums 1989 am Freitag (18. Juni) erscheinen würde. Seit Mittwoch (16. Juni) spekulierten Taylor-Swift-Fans unter dem Twitter-Hashtag #1989TaylorsVersion über den möglichen Release.

Anlass für die Spekulationen war Swifts neueste „Just a Summer Thing“-Merch-Kollektion, in der ihre Fans einige Easter-Eggs zu sehen glaubten. Ein Etikett mit der Beschriftung „EST. 1989“, die verwendete Schriftart und die himmelblaue Farbe erinnert viele an die Ästhetik des 1989-Albumcovers. Doch nicht alle Fans waren sich sicher, ob 1989 (TAYLORS VERSION) tatsächlich wie prophezeit erscheinen wird, da der der Merch-Titel „Just a Summer Thing“ von einem Songtext aus ihrem 2020 erschienenen FOLKLORE-Song „Betty“ stammt.

Mögliches Easter-Egg in Songzeile?

Andere hingegen waren sich sicher, da Taylor Swift in dem Song singt: „If I told you it was just a summer thing? I’m only seventeen, I don’t know anything.“ Da in der zweiten Zeile das Wort „seventeen“ vorkommt und am Donnerstag der 17. Juni war, glaubten viele Fans, dass die 1989-Neuaufnahme entweder Donnerstag oder Freitag erscheinen werde. Nun: Auch zwei Tage später hat die Musikerin nichts dergleichen bekannt gegeben oder gar veröffentlicht.

Bereits im April 2021, als Taylor Swift in der US-Fernsehsendung „The Late Show“ zu Gast war, glaubten viele ihrer Fans, dass die 31-Jährige in dem Gespräch mit dem Moderator Stephen Colbert einige Easter-Eggs platzierte und damit auf die Wiederveröffentlichung von 1989 hindeutete. Schon damals glaubten ihre Fans, das die Musikerin die Album-Leadsingle „Shake It Off“ am 14. Mai und das neu aufgenommene Album am 4. Juni veröffentlichen werde. Doch auch dort sie lagen falsch.

Streit um Musikrechte

Wegen eines Label-Streits entschied sich Taylor Swift ihre alten Songs und Alben neu aufzunehmen, um so die Rechte an ihrer eigenen Musik zurück zu bekommen. Am 9. April veröffentlichte die Musikerin bereits die neu aufgenommene Version ihres 2008 erschienen Nummer-Eins-Albums FEARLESS. Der neue Titel der Platte lautet nun FEARLESS (TAYLORS VERSION), mit dem die 31-Jährige binnen kürzester Zeit erneut die Spitze der Billboard-200-Charts eroberte.


Radiohead veröffentlichen „neuen“ Song „Follow Me Around“
Weiterlesen