Highlight: Aus analog wird digital: So digitalisiert Ihr Eure Schallplatten

The Police veröffentlichen ein neues Vinyl-Boxset

Das letzte Studioalbum von The Police erschien 1983. 35 Jahre nach SYNCHRONICITY haben Sting, Stewart Copeland und Andy Summers entschieden, ein neues The Police – Boxset herauszubringen.

Das 6-LP-Plattenset EVERY MOVE YOU MAKE: THE STUDIO RECORDINGS beinhaltet alle fünf Studioalben der Band von 1979 bis 1983, ein 24-seitiges Fotobuch und eine Platte mit zwölf Raritäten und B-Seiten namens FLEXIBLE STRATEGIES.

Hier die „FLEXIBLE STRATEGIES“-Tracklist:

Seite 1:
01. Dead End Job (1978)
02. Landlord (1979)
03. Visions Of The Night (1979)
04. Friends (1980)
05. A Sermon (1980)
06. Shambelle (1981)

Seite 2:
07. Flexible Strategies (1981)
08. Low Life (1981)
09. Murder By Numbers (1983)
10. Truth Hits Everybody (Remix) (1983)
11. Someone To Talk To (1983)
12. Once Upon A Daydream (1983)

Das Set soll ab dem 16. November erhältlich sein.

Hier kannst du es vorbestellen.

 

The Police wurden 1977 in London gegründet und waren eine der ersten New-Wave-Bands, die kommerziell erfolgreich waren. Vier ihrer fünf Studioalben standen auf Platz Eins der britischen Albumcharts. Seit der angekündigten Schaffenspause 1986 gab es kein neues Material von The Police mehr.

2003 wurde die Band in die „Rock And Roll Hall Of Fame” aufgenommen.  Die Nummer 70 unter den vom „Rolling Stone“ gekürten „100 Greatest Artists of All Time” gilt neben den Talking Heads als eine der erfolgreichsten New-Wave-Bands überhaupt. 2008 fanden sich die legendären Musiker zu einer Reunion-Tour anlässlich ihres dreißigjährigen Jubiläums zusammen – und lösten The Police mit Ende der Tour offiziell auf.

Sting, Stewart Copeland und Andy Summers sind auch als Solokünstler erfolgreich. Am 20. April 2018 veröffentlichte Police-Sänger und Bassist Sting gemeinsam mit Shaggy sein neues Album 44/876. Die beiden Künstler sangen der Queen im Frühjahr ein Geburtstagsständchen.

Drummer Stewart Copeland gründete gemeinsam mit King Crimsons Adrian Belew und Mark King, dem Bassisten von Level 42, die Supergroup Gizmodrome. Am 15. September 2017 erschien deren gleichnamiges erstes Album.

Gitarrist Andy Summers gründete nach einigen Soloprojekten im März 2017 eine Police Tribute Band namens Call the Police mit den zwei brasilianischen Musikern Rodrigo Santos am Bass und Joao Barone an den Drums.


Knistern in der Rille: Welcher wird Euer erster Plattenspieler?
Weiterlesen