Spezial-Abo

The Weeknd veröffentlicht HOUSE OF BALLOONS zum 10. Jubiläum bei Streamingdiensten

von

The Weeknd ist im Gönner-Modus. Sein Debüt-Mixtape feiert dieser Tage seinen zehnten Geburtstag und Abel Tesfaye, wie der Kanadier mit bürgerlichem Namen heißt, will das nicht einfach so an sich vorbeiziehen lassen. Also soll genau zehn Jahre nach Erstveröffentlichung, am 21. März 2021, eine Neuauflage von HOUSE OF BALLOONS herauskommen und die Tracks auch erstmalig auf allen Streamingplattformen zum Hören bereitstehen.

Eine limitierte Vinyl-Version des Debüts erscheint ebenfalls

Ganz konkret wird HOUSE OF BALLOONS auf seiner Website zum kostenlosen Download verfügbar sein und zudem auf dem YouTube-Kanal von The Weeknd landen. Und auch auf  Spotify und Co. wird man bei der Suche nach dem Debüt fündig werden. Weiterhin will der Musiker eine limitierte Vinyl-Version des Mixtapes auf den Markt bringen, die mit einem neuen Artwork des New Yorker Künstlers Daniel Arsham versehen sein soll.

Ein starkes Debüt-Mixtape

Auf dem Erstling erlaubte sich The Weeknd eine große Genre-Vielfalt – von R&B über Soul, TripHop, Indie Rock und Dream Pop war alles darauf zu finden. Er sampelte zudem „Master of None“ von Beach House aus dem Jahr 2006, aber auch Aaliyahs Song „Rock the Boat“ (2001) sowie den 1990er Track „Cherry-Coloured Funk“ von den Cocteau Twins.

Auch wenn er 2020 mit „Blinding Lights“ für Chartrekorde sorgte und seine aktuelle Platte AFTER HOURS die am besten verkaufte R&B-Platte des vergangenen Jahres war, ging The Weeknd bei den Nominierungen für die diesjährigen Grammy Awards leer aus, was dem Künstler gar nicht schmeckte.


BTS verraten ihre geheimen Spitznamen
Weiterlesen