Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Trailer: Johnny Depp jagt Biggies Mörder im Film CITY OF LIES

von

Nach jahrelangen Verschiebungen und etlichen Schwierigkeiten veröffentlichte Sabian Films vergangene Nacht den Trailer zum lang erwarteten Hollywood-Streifen CITY OF LIES.

Johnny Depp als LAPD-Officer

Der Film dreht sich um die Ermordung des legendären Rappers Biggie Smalls, auch bekannt als Notorious B.I.G. In den Hauptrollen sind Johnny Depp als LAPD-Officer, der jahrelang versucht, den Mord aufzuklären, sowie Forest Whitaker als Journalist, der ebenfalls versucht, die Wahrheit aufzudecken, zu sehen.

Ursprüngliche Veröffentlichung vor drei Jahren geplant

Der Film liegt nun schon einige Jahre zurück. Die Dreharbeiten fanden 2017 auf dem absoluten Höhepunkt der öffentlichen Probleme von Johnny Depp statt, weshalb eine geplante Veröffentlichung für 2018 zurückgezogen wurde. Es folgte ein Rechtsstreit. Gregg Brooks, der als Drehortleiter des Films fungierte, reichte ebenfalls eine Klage gegen Depp ein und behauptete, der „Fluch der Karibik“-Star habe ihn während der Produktion im alkoholisierten Zustand angegriffen. Bei all diesen Hürden war es sicher keine leichte Aufgabe, diesen Film in die Welt zu setzen. Offenbar hat sich der Staub nun jedoch endlich gelegt – oder zumindest so weit, dass der Streifen veröffentlicht werden kann.

Film basiert auf dem Buch LAbyrinth

Auf dem Regiestuhl sitzt Brad Furman, der nach einem Drehbuch von Christian Contreras arbeitete. Die Story von „City of Lies“ basiert auf dem Buch LAbyrinth des mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Autors Randall Sullivan. Es wurde erstmals 2002 veröffentlicht.

Der Film erscheint in den USA am kommenden Freitag über Saban Films und wird ab dem 9. April als Stream verfügbar sein.

Hier der neue Trailer zu CITY OF LIES:

 


Nas disst Tupac: Unveröffentlichter Song landet im Netz
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €