Highlight: Supersonic Rock’n’Roll Stars Live Forever: Wie Oasis mit „DEFINITELY MAYBE“ die Könige des Britpop wurden

Weil Weihnachten ist, erklärt Liam Gallagher Waffenstillstand mit seinem Bruder Noel

Daran sollten sich ganz andere Kriegstreiber mal ein Beispiel nehmen: Liam und Noel Gallagher, die wohl zerstrittensten Brüder nach den Cleganes aus „Game Of Thrones“, haben sich offenbar wieder versöhnt.

Liam Gallagher berichtete dem „Sydney Morning Herald“ von einer Nachricht von Noel: „I got a little thing through the door from his management team and so I think there’s been a bit of a reach-out and a bit of a truce.“ Warum? „It’s all good – season of goodwill and all that, you know?”

Ein paar Tage twitterte Liam Gallagher bereits seine Weihnachtsgrüße an Noel und freute sich öffentlich, seinen Bruder mal wieder zu sehen:

Eine Oasis-Reunion soll wegen dieses Waffenstillstands aber noch lange nicht in Sicht sein: „God no, no. Oasis isn’t getting back together, not at all. I’m doing my thing, he’s doing his thing and that is the end of it”, sagte Liam Gallagher. In der Vergangenheit gab er aber auch bereits zu, dass er bei einer Oasis-Reunion sofort mit an Bord sei.

Liam Gallagher hat im Herbst sein Solodebüt AS YOU WERE veröffentlicht. Ein paar Wochen später legten Noel Gallagher’s High Flying Birds mit WHO BUILT THE MOON? nach – jeweils einhergehend mit negativen Kommentaren des jeweils anderen.

Lektionen in Demut: Was die Welt von einem geläuterten Liam Gallagher hat

Schere, Gallagher, Kartoffel: Liam Gallagher lässt bei seinem Konzert eine Kartoffel schälen

Noel Gallagher spendet leise, während Liam Gallagher laut pöbelt

Noel Gallagher: „Texte von Popsongs müssen zum Wegwerfen sein”

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


25 Jahre „Definitely Maybe“: 11 Fakten über das Artwork des Oasis-Debüts
Weiterlesen