20. Todestag: Aaliyahs ONE IN A MILLION bald im Stream zu hören

von

Die amerikanische R’n’B-Sängerin Aaliyah hatte ihren Durchbruch im Jahr 2000 mit dem Song „Try Again“, dem Titelsong des Films „Romeo Must Die“. Ihre Musik verkaufte sich weltweit über 30 Millionen Mal, das macht sie zu einer der erfolgreichsten R’n’B-Sängerinnen der vergangenen 30 Jahre. Am 21. August 2001 kam sie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Nach 20 Jahren wird nun jede*r ihre Musik streamen können.

Vom 20. August 2021 an wird ihr zweites Studioalbum ONE IN A MILLION auf allen Download- und Streaming-Plattformen zu finden sein. Ihr damaliges Label Blackground Records hat sich dafür mit dem Vertrieb EMPIRE zusammengetan, um ihre treuen Fans wieder von ihrer Musik zu begeistern und auch jüngere Generationen zu erreichen.

Dabei wird ONE IN A MILLION nicht die einzige Veröffentlichung sein. So werden auch ΛΛLIYΛH, I CARE 4 U und ULTIMATE AALIYAH jeweils mit einem Abstand von einem Monat veröffentlicht. Im September folgen zudem die Soundtracks zu den Filmen „Exit Wounds“ und „Romeo Must Die“.

Weitere Releases

Nicht nur Aaliyahs frühere Alben werden bald überall verfügbar sein, insgesamt sollen 17 Alben von Blackground Records nach und nach veröffentlicht werden. Darunter: Timbaland & Magoo mit den Alben WELCOME TO OUR WORLD, INDECENT PROPOSAL und UNDER CONSTRUCTION PART II, Timbalands Solo-Album TIM’S BIO: LIFE FROM DA BASEMENT, LIBRA von Toni Braxton, R’n’B-Sänger Tanks FORCE OF NATURE, ONE MAN und SEX, LOVE & PAIN, Jojos THE HIGH ROAD sowie JOJO und zuletzt Ashley Parker Angels SOUNDTRACK TO YOUR LIFE.

Aaliyahs letztes Album AALIYAH wurde über 13 Millionen Mal verkauft und erhielt in den USA Doppelplatin.


Coldplay und BTS: Achtung, diese Kombination bringt dich zum Kotzen (Video)
Weiterlesen