ANOHNI covert Bob Dylans „It’s All Over Now, Baby Blue“ – inklusive Musikvideo

von

Zwar keine frischen, eigenen Songs, aber wenigstens ein Lebenszeichen: ANOHNI hat uns ein Cover von Bob Dylans „It’s All Over Now, Baby Blue“ (1965) vorgelegt. Und obendrauf auch noch eine Neuinterpretation von Nina Simones „Be My Husband“ (auch 1965), die im Jahr 1999 live aufgenommen wurde.

Seht Euch hier das Video zu ANOHNIs Interpretation von „It’s All Over Now, Baby Blue“ an:

ANOHNI It’s All Over Now, Baby Blue auf YouTube ansehen

In der Pressemitteilung erklärt ANOHNI:

„Ich habe vor ein paar Jahren eines Nachmittags mit Kevin Barker ‚It’s All Over Now, Baby Blue‘ aufgenommen. Ich habe es kürzlich gehört und es erinnerte mich an das Jetzt, eine schwindelerregende Nostalgie nach dem Leiden der Gegenwart oder sogar der Zukunft. Ich habe damals ein paar Songs von Bob Dylan gemacht, ermutigt von Hal Willner, dem Produzenten, den wir im April an Covid-19 verloren haben. Ich hoffe, dass diese Zeit und diese abstoßende Präsidentschaft bald vorbei sein werden und dass diese Bigotten und apokalyptischen Kapitalisten und Evangelikalen zurück in ihre faulen kleinen Löcher kriechen werden.“

Nina Simones Original:

Nina Simone: Be My Husband auf YouTube ansehen

Zum Live-Cover von Nina Simones „Be My Husband“ aus dem Jahr 1999 ergänzt ANOHNI:

„Ich habe Nina Simone 1991 in der Carnegie Hall gesehen, als ich noch am College war. Das Konzert wurde nicht richtig bekannt gemacht und das Theater war nur halb voll. Ich denke, es war vielleicht ihr erstes Mal seit vielen Jahren in NYC. Es wurde gemunkelt, dass sie volatil und unberechenbar sei. In dieser Nacht sang und spielte sie mit solch einer Würde, so unglaublich, und sie machte 5 oder 6 Zugaben. Für mich war sie die größte Musikerin des 20. Jahrhunderts. Sie hat nicht viele Songs geschrieben, aber die, die sie geschrieben hat, gehörten zu den tiefsten der Ära. Be My Husband‘ war ein solches Lied. Der Text spinnt ein Paradoxon romantischer Behauptung und Unterwerfung.“

„It’s All Over Now, Baby Blue“ und „Be My Husband“ im Stream hören:

▶ It’s All over Now, Baby Blue b/w Be My Husband jetzt hier Spotify hören

ANOHNIs jüngstes Album HOPELESSNESS erschien 2016 und wurde von ME-Redakteur mit 5 von 6 möglichen Sternen und folgenden Worten belohnt: „Unbequeme Wahrheiten packt man am besten nett ein. Das wusste schon John Lennon und präsentierte ‚Imagine‘ und ‚Give Peace A Chance‘ als Kinder- bzw. Mitsinglieder. In dieser Kunst ist auch ANOHNI versiert. Nie klang sie poppiger, nie war sie herausfordernder. Dies hier sind die Protestsongs der Gegenwart.“

Dylans Original:

Bob Dylan – It’s All over Now, Baby Blue (Official Audio) auf YouTube ansehen

Bob Dylan selbst veröffentlichte erst dieses Jahr ROUGH AND ROWDY WAYS, sein erstes Album seit TEMPEST (2012). Darin finden sich zahlreiche Verweise auf populäre Figuren und Ereignisse der sechziger und siebziger Jahre, wie die Beatles, Patsy Cline, Woodstock, Stevie Nicks und die Eagles.

Rough and Rowdy Ways im Stream hören:

▶ Rough and Rowdy Ways jetzt hier Spotify hören


Drei Alben, die Ihr diese Woche unbedingt hören müsst
Weiterlesen