Hier zeigt Cardi B ihren Babybauch 

von

Cardi B zeigte während ihrer Performance bei den BET Awards ihren Babybauch und bestätigte damit ihre zweite Schwangerschaft. Nun zelebriert sie diese auch via Instagram und erklärt, wie groß die Freude über den baldigen Familienzuwachs ist.

Cardi B und Offset erwarten zweites Kind

Am Sonntag (27. Juni) überraschte die 28-Jährige bei ihrem Auftritt gemeinsam mit der Band ihres Mannes Migos. Gemeinsam performten sie den Song „Type Sh*t“ aus dem neuesten Album CULTURE III, in dem Cardi B auch als Feature-Gast zu hören ist. Als die gebürtige New Yorkerin für ihren Part die Bühne betrat, ließ sich der Schwangerschaftsbauch nicht leugnen. Die US-Rapperin zeigte sich in einem Bodysuit, der überall außer am Bauch blickdicht und mit Juwelen besetzt war.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BET Networks (@bet)

Nach der Verkündung bei der Verleihung postete die Rapperin auf ihrem Instagram-Account Fotos aus einem Fotoshooting und zeigte sich dort mit ihrem Mann Offset und Tochter Kulture. In insgesamt drei Beiträgen zelebrierte Cardi B ihre Schwangerschaft und erklärte gemeinsam mit dem Migos-Rapper, auf die Schwangerschaft gehofft zu haben und sich nun gesegnet zu fühlen.

Wir haben uns zugehört, gesprochen, gebetet und dann hat Gott uns und unsere Familie mit einem weiteren Wunder gesegnet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cardi B (@iamcardib)

Auch bei der ersten Schwangerschaft behielt die Rapperin die Nachricht die ersten Monate für sich, laut E! News, aus Angst vor negativen Kommentaren. Obwohl Offset und Cardi B eine eher schwierige Zeit hinter sich haben, in der es auch zu einer Scheidung kam, scheinen die Wogen nun wieder vollkommen geglättet zu sein.

Cardi Bs Album INVASION OF PRIVACY erschien 2018, seitdem erzielte die US-Rapperin auch durch ihre Single-Releases große Erfolge. So erhielt ihre im August veröffentlichte Single „WAP“ zusammen mit Megan Thee Stallion auf den BET Awards 2021 zwei Auszeichnungen, in den Kategorien „Video des Jahres“ und die „beste Zusammenarbeit“.


Rooz gegen Bushido: Richter beruft sich auf die Menschenwürde
Weiterlesen