Ed Sheeran live 2022: Zusatzkonzerte in Gelsenkirchen und München – Tickets und Termine

von

Ab dem 27. Juli 2022 spielt Ed Sheeran im Rahmen seiner „+ – = ÷ x Tour“ (sprich: „The Mathematics Tour“) mehrere Shows in Deutschland — und schon jetzt herrscht Kartennot. Zwei der Termine – der 07. Juli 2022 in Gelsenkirchen und der 23. September in Frankfurt — sind bereits ausverkauft, laut Veranstalter wurden hierzulande bereits über 350.000 Tickets verkauft.

Details zu den Zusatzshows

Aufgrund des großen Erfolges wurden nun zwei weitere Zusatztermine anberaumt. Neben dem 08.07. 2022 wird es am 09.07.2022 eine weitere Zusatzshow in der Gelsenkirchener Veltins-Arena geben. Zur Zusatzshow am 11.09.2022 im Münchener Olympiastadion kommt ebenfalls eine weitere dazu — am Folgetag, dem 12.09.2022.

Die Termine der Deutschland-Konzerte

07.07.2022 Gelsenkirchen – VELTINS-Arena* //ausverkauft

08.07.2022 Gelsenkirchen – VELTINS-Arena* //Zusatztermin

09.07.2022 Gelsenkirchen – VELTINS-Arena* //Zusatztermin NEU

10.09.2022 München – Olympiastadion*

11.09.2022 München – Olympiastadion* //Zusatztermin

12.09.2022 München – Olympiastadion* //Zusatztermin NEU

23.09.2022 Frankfurt – Deutsche Bank Park* //ausverkauft

24.09.2022 Frankfurt – Deutsche Bank Park* //Zusatztermin

25.09.2022 Frankfurt – Deutsche Bank Park* //Zusatztermin

Infos zu den Tickets

Die Tickets sind ab 65,00 Euro (zzgl. Versandbühren) bei eventim.de erhältlich. Laut Angaben des Ticket-Vertriebs Eventim wird beim Vorverkauf der Ed-Sheeran-Tour für 2022 erstmals der sogenannte „Eventim.Pass“ zum Einsatz kommen. Damit sollen Fans ihre Tickets rein digital verwalten können. Für den Bestellvorgang sei die Angabe einer Handynummer zwingend notwendig. Die Tickets werden schließlich an die Eventim-App übermittelt – beim Einlass in die Veranstaltungshalle muss diese dann vorgezeigt werden. Beim Ticketkauf ist die App noch nicht nötig, jedoch ist die App spätestens beim Konzert selbst unverzichtbar. Eine andere Möglichkeit, sein Ticket vorzuzeigen, gebe es laut Vertriebsfirma nicht.


Corona-Lockdown Light: Was jetzt mit der Live-Szene passiert
Weiterlesen