Elif wird als Coach bei „The Voice of Germany“ zu sehen sein

von

Durch einen Instagram-Post gab Elif nun bekannt, Teil der Castingshow „The Voice of Germany“ zu werden. Dabei wird sie zwar nicht in der Jury sitzen, jedoch als Coach für die „Comeback Stage“ ausgewählte Künstler*innen darauf vorbereiten, eine zweite Chance beim Gesangswettbewerb zu erhalten.

Elif ist Sidos Nachfolgerin

Als erste Frau wird Elif in der Sendung Deutschrap repräsentieren. „The Voice of Germany“ ist unter anderem bereits dafür bekannt, mehrere Genres durch bekannte Namen vertreten zu lassen. Nachdem bereits Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier Rap vertreten hatten, folgte ihnen 2019 Sido als Nachfolger. Da diesem, wie er selbst erklärte, nach einer Staffel bereits gekündigt wurde, gab es immer wieder Gerüchte, wer sein*e Nachfolger*in sein würde. Dabei spekulierten viele auf Deutschrapper Manuellsen, da dieser bereits via Instagram-Story sein Interesse an der Position verkündet hatte. Mit dem Post machte Elif am Wochenende allerdings klar, dass sie 2021 in der TV-Show zu sehen sein wird.

„THE VOICE OF GERMANY 2021 GEHT LOS UND ICH BIN DABEI. Dieses Jahr such ich zusammen mit @sarahconnor @johannesoerding @nicosantosofficial @markforsterofficial the Voice of Germany und ich bin EUER COACH für die Comeback Stage by Seat. Let’s do this #teamelif“

Aus ihrem Beitrag wurde außerdem ersichtlich, wer in der Jury der kommenden Staffel sitzen wird. So wird Elif also mit Sarah Connor, Johannes Oerding, Nico Santos und Mark Forster zusammenarbeiten. Die Aufgabe der 28-Jährigen wird sein, eine*n Teilnehmer*in darauf vorzubereiten, gegen die anderen Halbfinalist*innen anzutreten und durch eine zweite Chance eventuell einen Platz im Finale einzunehmen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von E L I F (@elifmusic)

Im September veröffentlichte Elif ihr Album NACHT mit insgesamt 16 Songs. Damit releaste die gebürtige Berlinerin bereits ihre dritte Platte. 2013 war ihr Debütalbum UNTER MEINER HAUT erschienen.


Produktion von „Star Wars: Rogue Squadron“ verzögert sich
Weiterlesen