Spezial-Abo

Gorillaz künden neuen Song mit The Cures Robert Smith an

von

Gorillaz bringen eine Veröffentlichung nach der anderen raus. Nachdem die Band um Damon Albarn und Jamie Hewlett im Zuge ihrer „Song Machine“-Reihe schon Tracks mit Schoolboy Q, Octavian, slowthai und Slaves veröffentlichte, soll nun ein Stück mit Robert Smith von The Cure folgen. Wann genau das Lied das Licht der Welt erblickt, ist momentan aber noch unklar.

Via Twitter verkündeten die Gorillaz zwar die Zusammenarbeit mit Goth-Rocker Smith, aber nicht viel mehr. Das Bild zur Info muss also für sich sprechen. Die Gruppe ist auf diesem in Astronauten-Outfits zu sehen, in der Mitte von ihnen prangert ein düsteres Foto vom The-Cure-Frontmann.

Als Teil ihrer „Song Machine“-Reihe veröffentlichten die Gorillaz in den vergangenen Monaten zahlreiche musikalische Zusammenarbeiten, wie zum Beispiel auch „How Far?“ mit dem kürzlich verstorbenen Schlagzeuger Tony Allen und Grime-Musiker Skepta. Bei dem Projekt handelt es sich um eine audiovisuelle Serie, in der die virtuelle Band an der Seite verschiedener Gastmusiker*innen bei der Arbeit in ihren Kong-Studios begleitet wird.

https://www.youtube.com/watch?v=_6xF6DUPsCY

 

Wer die Gorillaz nach der hoffentlich schon bald abgeebbten Coronavirus-Pandemie live erleben möchte, kann sich freuen: Die Briten wurden zuletzt vom Primavera Sound Festival als Teil seines beeindruckenden Line-ups angekündigt. Außerdem 2021 in Barcelona am Start: Iggy Pop, Einstürzende Neubauten, Beck, Tame Impala.

Gorillaz haben seit ihrer Entstehung sieben Studioalben veröffentlicht. Die virtuelle Band wurde im Jahr 1998 von Blur-Sänger Damon Albarn und Comic-Zeichner Jamie Hewlett ins Leben gerufen und hat schon oft spannende künstlerische Projekte gestartet: So erschien zu Gorillaz‘ dritter Platte PLASTIC BEACH auch ein dazugehöriges Onlinespiel, in dem sich Spieler*innen ihren Weg zum Musikstudio bahnen müssen.


Elton John wird mit Barbie im 70er-Jahre-Look geehrt
Weiterlesen