Spezial-Abo

Josh Klinghoffer kündigt neues Album an und teilt „The Night Won’t Scare Me“

von

Der ehemalige Gitarrist der Red Hot Chili Peppers, Josh Klinghoffer, hat ein neues Soloalbum angekündigt. Unter seinem Bandnamen Pluralone soll I DON’T FEEL WELL am 16. Oktober 2020 veröffentlicht werden.

Es ist bereits das zweite Album Klinghoffers, nach seinem Debütalbum TO BE ONE WITH YOU, das 2019 erschien. Aber es ist das erste, seit er Anfang des Jahres von den anderen Mitgliedern der Red Hot Chili Peppers rausgeworfen wurde.

Die 10 Songs auf dem Album hat Klinghoffer während der Corona-Pandemie fertiggestellt, weswegen die Platte I DON’T FEEL WELL ihren trüben Titel trägt.

„Dies ist eine wilde Zeit“, sagt Klinghoffer über die LP. „Dieses Album wurde während und unter einigen sehr neuen Erfahrungen gemacht. Ich hoffe, es fängt ein, wie es sich in dieser Zeit angefühlt hat. Ich werde mich besser fühlen, wenn das alles hinter uns liegt.“

Die Single „The Night Won’t Scare Me“ kann bereits gestreamed werden.

Neben der Arbeit an dem neuen Album hat der ehemalige RHCP-Gitarrist sich die Zeit während der Quarantäne mit einigen musikalischen Nebentätigkeiten vertrieben. So coverte er Songs wie Big Thiefs „Not“. Außerdem nahm er zusammen mit Flea von RHCP einen Song namens „Nowhere I Am“ für sein Projekt Pluralone auf. Und beteiligte sich im vergangenen Monat an einem Livestream-Tribut an Joe Strummer.

John Frusciante befand sich das letzte Mal 2006 für die Aufnahme des Doppelalbums STADIUM ARCADIUM mit Anthony Kiedis und Co. im Studio. Kurz darauf trat Tourgitarrist Josh Klinghoffer den Red Hot Chili Peppers bei und nahm mit diesen I’M WITH YOU (2011) und THE GETAWAY (2016) auf. Auch zukünftig wollen die RHCP neue Musik mit Frusciante produzieren. Die für 2020 geplante gemeinsame Festivaltour musste jedoch wie viele andere Konzerte wegen der aktuellen COVID-19-Pandemie fürs Erste auf Eis gelegt werden.


Jack Sherman, Ex-Gitarrist der Red Hot Chili Peppers, ist verstorben
Weiterlesen