„Mandrill“: Martin Gore veröffentlicht neuen Solo-Song

von

Martin Gore, sonst vor allem als Depeche-Mode-Mitglied bekannt, hat heute mit THE THIRD CHIMPANZEE seine neue Solo-EP angekündigt. Mit dem Track „Mandrill“ gibt er den Fans auch schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das Werk, das im Januar via Mute Records erscheinen wird. Fünf Jahre nach dem Solo-Album „MG“ kommt also am 29. Januar 2021 sein zweiter, instrumentaler Alleingang heraus.

Hört Euch hier „Mandrill“ an:

In Santa Barbara, im US-Bundesstaat Kalifornien, schrieb Gore den mit Synthesizern verzerrten Percussion-Track „Mandrill“ und nahm ihn noch am gleichen Tag in seinem persönlichen Aufnahmestudio „Electrical Ladyboy“ auf.

Auch zu den weiteren EP-Stücken gibt es mehr Infos in der Pressemitteilung zum Januar-Release. So berichtet der Brite über den bisher noch unbekannten Song „Howler“: „Der erste Track, den ich damals aufnahm, hatte einen Klang, der nicht von Menschen gemacht zu sein scheint.“ Genau deshalb wollte er Referenzen zu Affen auf der EP unterbringen. Und als Martin Gore über den Titel seiner EP nachdachte, fiel ihm das einst gelesene Sachbuch „The Rise and Fall of the Third Chimpanzee“ wieder ein. Jared Diamond verdeutlichte 1991 mit seinem Buch, dass der Mensch als dritte Art in die Gattung der Schimpansen eingeordnet werden müsse, wenn als entscheidendes Kriterium der geringe genetische Abstand in Betracht gezogen würde. „Es ergab einen Sinn, die EP danach zu benennen, denn sie wurde von einem der dritten Affen gemacht“, sagt der Musiker dazu.

THE THIRD CHIMPANZEE – Tracklist

  1. „Howler“
  2. „Mandrill“
  3. „Capuchin“
  4. „Vervet“
  5. „Howler’s End“

Ganz so still war es zuletzt auch nicht um Depeche Mode: Kürzlich stieg die Band in die „Rock & Roll Hall of Fame“ auf. In ihrer Rede dankten sie Vorbildern wie David Bowie und The Clash, mit deren Hilfe sie selbst zur Musik fanden. „Mit Musik groß zu werden, half uns, dass wir uns normal und als Teil von etwas zu fühlten“, so Frontmann Dave Gahan, „und das ist es, was Depeche Mode für so viele Menschen tut.“ Musik bringe Menschen zusammen.


James Blake veröffentlicht „BEFORE“-EP
Weiterlesen