Reunion von Jane’s Addiction: Die Band spielte nach drei Jahren erstmalig wieder live

von

Im Rahmen des Livestream-Events vom Lollapalooza haben sich Jane’s Addiction zu ihrem ersten Auftritt seit drei Jahren zusammengetan. Frontmann Perry Farrell, Gitarrist Dave Navarro, Schlagzeuger Stephen Perkins und Bassist Chris Chaney performten die Songs „I Would For You“ und „Stop!“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Auch den Rest des Wochenendes blieb Farrell, der das Musikfestival im Jahr 1991 mitgründete, nicht untätig. Abgesehen von dem Jane’s-Addiction-Gig brachte er seine Band Porno For Pyros zum ersten Mal seit 24 Jahren für eine Performance von „Pets“ und „Kimberly Austin“ wieder zusammen und inszenierte mit Mike Garson eine David-Bowie-Hommage. Darüber hinaus führte der Musiker eine Reihe von Interviews. 

Janes’s Addiction wurden 1985 in Los Angeles gegründet und gelten als maßgebliche Wegbereiter des Grunge. Im Laufe ihrer Karriere veröffentlichte die Band vier Studioalben. Die letzte Platte THE GREAT ESCAPE ARTIST erschien 2011. Im Herbst 2013 ehrte man Jane’s Addiction mit einem Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame.

Seht Euch hier den Auftritt von Jane’s Addiction an:

https://www.youtube.com/watch?v=typW5flmRzc&feature=emb_title

Hier seht Ihr die Bowie-Hommage von Perry Farrell und Mike Garson:

https://www.youtube.com/watch?v=AtUJOx0D4H4&feature=emb_title

Anstelle eines Open-Air-Festivals hatte das Lollapalooza über den Zeitraum von vier Tagen ein Online-Event angekündigt. Das Konzert-Streaming begann am Donnerstag, den 30. Juli und lief bis zum 2. August kostenlos via YouTube. Die Veranstaltung zählte um die 150 Performances. Dabei wurde auch zahlreiches Archivmaterial aus frühen Ausgaben des Festivals präsentiert. Erfahrt mehr auf dem YouTube-Kanal vom Lolla.

Diese Künstler waren beim Lolla-2020-Event dabei:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Wie jedes andere Großevent wurde das Lollapalooza in diesem Jahr aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Coronavirus-Pandemie global abgesagt. Wenn man Marc Geiger, dem Mitbegründer des Festivals, Glauben schenken kann, kann es sein, dass eine neue Ausgabe erst wieder 2022 stattfindet. 


Lollapalooza: Heute startet das viertägige Online-Festival
Weiterlesen