• HeinzNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Die Schweizer spielen den Funk dunkel und schlauen Pop jenseits des Hamburger Diskurs-Äquators.

    Die Aeronauten :: Heinz

  • ABSOLUTE BEGINNERS von Colin MacInnes London an der Schwelle zum Pop-Zeitalter: der grandiose Teenager-Roman neu übersetzt. „Absolute Beginners“ beschreibt die Anfangsphase dessen, was später als Mod-Subkultur bekannt wird. Wir befinden uns im langen heißen Sommer des Jahres 1958, in Londoner Bars röhren neue italienische Kaffeemaschinen, Jazzbands spielen und die jungen... weiterlesen in:  Apr 2013

    BUCH

  • Skandale und Skandälchen: Im ME wird auf den Putz gehauen.  Okt 2009

    „Du Hast Überhaupt Nicht Zugehört!“

  • Leute, kauft! Von außen schaut „Fleckenteufel“ aus wie „Feuchtgebiete“: der Titel in Frakturschrift, ein schmutziger Waschlappen (genau) an (der) Stelle des Heftpflasters. Doch damit genug der Gemeinsamkeiten von Charlotte Roches Bestseller und Heinz Strunks drittem Buch. Obwohl auch das nicht spart mit Sauereien: Ich-Erzähler Thorsten Bruhn, gefangen im Jahr 1977,... weiterlesen in:  Apr 2009

    Fleckenteufel von Heinz Strunk

  • Auch wenn der Höhepunkt des Easy-Listening-Revivals anderthalb Jahrzehnte zurückliegt, weisen wir gerne auf THE EROTIC AMD PAINFUL OBSESSIONS OF JESS FRANCO hin. Die Musik, die der österreichische Komponist Gerhard Heinz zu drei Filmen des spanischen Exploitation-Regisseurs Jess Franco mit den schönen Titeln „Lolita am Scheideweg“, „Die Säge des Todes“ und... weiterlesen in:  Mrz 2009

    Gerhard Heinz – The Erotic And Painful Obsessions Of Jess Franco

  • Das Schreiben fällt den meisten Autoren nicht leicht. Das von Romanen schon gar nicht. Darf man es sich trotzdem so leicht wie Heinz Strunk machen mit seinem Nachfolger zum eigenwilligen Schenkelklopferblockbuster „Fleisch ist mein Gemüse“? Der strickt sich eine Figur, die heißt Markus Erdmann und ist gefühlt so nahe am... weiterlesen in:  Nov 2008

    Die Zunge Europas von Heinz Strunk

  • Dear Science, Wer gerne auch mal wissend nickt, wenn keiner guckt, sollte das hier lesen (zumindest bis „Bratkartoffel“)! Es gibt wunderbar unkomplizierte Worte, die vermitteln schon auf den ersten Blick den zuvorkommenden Eindruck des Selbsterklärenden. Und es gibt Worte wie „Affenskat“. Die tun nur so. „Quatsch nich‘!“, blafft das Hirn... weiterlesen in:  Okt 2008

    Ersatzflimmern

  • Aknepusteln a gogo: Heinz Strunks autobiografische Betrachtungen. Nie war Deutschland provinzieller als in den 80ern. Das weiß keiner besser als Mathias Halfpape, besser bekannt als Heinz Strunk, seines Zeichens ein Drittel des Studio Braun. Humor-Avantgardist, Erfolgsautor und das, was man gemeinhin als „Kultfigur“ bezeichnet, wenn einem die Bezeichnungen ausgehen. Furchtlos... weiterlesen in:  Mai 2008

    Fleisch ist mein Gemüse von Christian Görlitz. Deutschland 2008 :: Start: 17.4.

  • Mag sein, dass es eine gewisse Mischung aus Größenwahn, Bierernst. Verbiesterung und vakuumhohlem Pathos mit latenter Cewaltdrohung ist, was sensible Ausländer als typisch deutsch empfinden, mag auch sein, dass Heinz R. Kunze deshalb auf viele so unangenehm wirkt, weil er diese Mischung so archetypisch verkörpert. So oder so wäre eine... weiterlesen in:  Apr 2007

    Heinz Rudolf Kunze :: meine eigenen Wege – von Karl-Heinz Barthelmes

  • Pusteblumen-Pop mit Bossa-Nova-Btüten und seltsamen Rhythmusgeräten: Nouvelle Vague säuseln sich durchs Cover-Leben.  Aug 2006

    Nouvelle Vaque – Köln, Bürgerhaus Stollwerck

  • Okay, das ist so ungefähr die offensichtlichste Komödie, die man sich in WM-Deutschland 2006 denken kann: Geschlechterkampf auf dem Fußballplatz. Das Aufdringliche des Konzepts kann der Film natürlich nicht abschütteln. Aber es hilft, daß Regisseurin Ute Wieland einen ziemlich brillanten Sinn für jene Art von aus der Hüfte geschlenztem Pop-Humor... weiterlesen in:  Mai 2006

    FC Venus

  • Hört man melodies in love, dann sieht man sie förmlich vor sich: Menschen mit erschütternden Frisuren und in viel zu engen Klamotten, die sich vor mehr oder minder exotischen Kulissen geräuschvoll paaren. Besser gesagt: so tun als ob. „Drei Schwedinnen auf der Reeperbahn“ hiefl das dann, „Die nackte Gräfin“ oder... weiterlesen in:  Jul 2003

    Melodies In Love – The Erotic World Of Gerhard Heinz

  • Wenn sich ein Gitarrensammler, ein Musikredakteur und ein Gitarrenbaumeister zusammenschließen, um gemeinsam ein Nachschlagewerk über die elektrische Gitarre zu veröffentlichen, macht das durchaus Sinn. Interdisziplinarität lautet das Zauberwort. Schließlich liegt die Kunst nicht im Dozieren von Expertenwissen, sondern im Erkennen von Fragen und Problemen, die außerhalb des eigenen Dunstkreises liegen.... weiterlesen in:  Mrz 2002

    E-Gitarren von Paul Day, Andre Waidenmayer und Heinz Rebellius Castensen Verlag, 386 Seiten, 25,31 EUR.) :: von Paul Day, Andre...

  • Brille im Musikbusiness? Dahinter verbirgt sich immer ein kluger Kopf. Gut nur, dass Heinz Rudolf Kunze sich bei allem Bemühen um intelligente Texte das Herz eines Rock'n'Rollers bewahrt hat.  Mrz 2001

    Denker mit Drive

  • Voll korrekt: Herr Kunze ist auf der Höhe seines Schaffens angekommen. Jahrelang fuhr Heinz Rudolf Kunze die musikalische Achterbahn zwischen Britpop und Deutschrock auf und ab, ließ auf RICHTERSKALA-Hardcore ALTER EGO-Pop folgen, um sich zuletzt ganz KORREKT zu verbeugen vor seinen Vorbildern aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten: The Who... weiterlesen in:  Feb 2001

    Heinz Rudolf Kunze :: Halt!

  • Unterhalter mit Anspruch  Jan 2001

    Kunze in Kürze

  • Diskurs der Denkers: Deutschrocker Heinz Rudolf Kunze (43) diskutiert mit dem Autor Benjamin von Stuckrad-Barre (24) über Pop, Pur und Politik.  Jan 2000

    Pop ist, wenn man etwas glaubt, was nicht stimmt. und mehr Pop

  • Mit wasserstoffblond-gefärbter Tolle, hautengem Lederoutfit, geschmeidigem Post-Rock ’n‘ Roll und Prä-Mersey-Beat wurde Heinz Burt Anfang der 60er Jahre zum britischen Superstar. In direkter Konkurrenz zu Frauenschwarm Adam Faith, Kim Wildes Daddy Marty oder der seichten Elvis-Kopie Cliff Richard, mobilisierte der deutschstämmige Musiker, von dem sich Billy Idol Frisur und Habitus... weiterlesen in:  Mai 1999

    Heinz – The Complete Heinz

  • Das Suchen hat ein Ende. Wer nach bestimmten Platten fahndet, dem hilft jetzt die MUSIC INFO DISC in kürzester Zeit.  Mai 1999

    Music Info Disc

  • Als Pop-Philosoph ist er längst eine anerkannte Größe. Nun arbeitet HRK daran, eine Mischung aus John Cale und Wolfgang Neuss zu werden.  Mrz 1999

    Heinz Rudolf Kunze und mehr premium

  • Ähnliche Themen

    Richard Korn oasis Pop premium