• Kevin CostnerNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Kevin Costner und Robert De Niro drehten für „The Untouchables“ mit Sean Connery. Er gewann den Oscar für die beste Nebenrolle und war der Star des Films.

    Sean Connery war für Kevin Costner und Robert De Niro mehr als nur ihr bester Nebendarsteller und mehr James Bond

  • Bashar al-Assad Durch einen Hack seines E-Mail-Kontos kamen Mitte März 2012 Informationen über Bashar al-Assads musikalische Vorlieben zutage. Syriens Präsident kaufte demnach im iTunes-Store Lieder wie „Look At Me Now“ von Chris Brown, „Bizarre Love Triangle“ von New Order oder „Don’t Talk Just Kiss“ von Right Said Fred. Robert Mugabe... weiterlesen in:  Mai 2012

    Diktatoren und ihren Musikgeschmack

  • Dieser Film geht null. Nicht, weil die Idee nicht charmant wäre, daß eine junge Frau in eine Sinnkrise stürzt, als sie feststellt, daß ihre Familie das Vorbild für DIE REIFEPRÜFUNG war. Diese Prämisse wird in den ersten fünf Minuten im Off-Kommentar abgehandelt. Der Rest der planlosen Komödie besteht darin, daß... weiterlesen in:  Jan 2006

    Wo die Liebe hinfällt

  • Kann sich ja keiner mehr erinnern an die Zeit, als Kevin Costner als neuer Gary Cooper gefeiert wurde, es sich als All-American-Hero erlauben konnte, in JFK am offenen Herzen Amerikas zu operieren, sich für Der Mit Dem Wolf Tanzt mit Oscars überhäufen liefl und noch die letzten Schnulzen (Bbodyguard. Robin... weiterlesen in:  Jul 2005

    An deiner Schulter :: Start: 7.7.

  • Out of time – das heißt zunächst einmal, dass dem Protagonisten hier die Zeit knapp wird: Der Polizeichef einer verschlafenen Gemeinde in den Florida Keys gerät in die Bredouille, als er seiner heimlichen Geliebten mit veruntreutem Geld aus der Patsche helfen will und dann in den Fokus der Ermittlungen seiner... weiterlesen in:  Mrz 2004

    Out Of Time

  • Vampire und Werwölfe befinden sich seit Jahrhunderten im Krieg. Jetzt muss die Vampirin Celine einen von Werwölfen gebissenen Mensch retten, um eine Verschwörung abzuwenden. Oder so. Das Regiedebüt des ehemaligen Storyboard-Zeichners Len Wiseman lässt anhand seiner aufs AIlernötigste reduzierten Erzählstruktur die Story bestenfalls erahnen. Wiseman ist mehr damit beschäftigt, sich... weiterlesen in:  Feb 2004

    Underworld

  • Verdammt nah dran am Atomkrieg: die Kubakrise als Polit-Kammerspiel. Eine Krise, deren Ausgang man kennt? Zweieinhalb Stunden pausenlos redende Männer? Das soll spannend sein? Ja! Auch wenn man weiß,dass die Kubakrise im Oktober 1962 nicht das Ende der Welt brachte, lässt einen THIRTEEN DAYS den Atem anhalten: Die Spannung bezieht... weiterlesen in:  Apr 2001

    Thirteen Days

  • USA 1999, R: Sam Raimi, mit Kevin Costner, Kelly Preston Aller guten Dinge sind ausnahmsweise nicht Drei. Nach ANNIES MÄNNER und FELD DER TRAUME ist sein dritter Baseballfilm für Kevin Costner nicht die erhoffte Rückkehr zu alter Form geworden. Nicht der Fehler von Regisseur Sam Raimi, der die Geschichte 1... weiterlesen in:  Jun 2000

    Aus Liebe zum Spiel :: Kinostart: 18.5.

  • Kevin Costner versucht verlorenen Boden wieder gutzumachen, indem er sich wieder als Herzensbrecher präsentiert. Aber das schlecht bei SCHLAFLOS IN SEATTLE geklaute Melodram nach einem Federgewicht-Bestseller von Nicholas Sparks über eine junge Frau, die sich in den Verfasser von Flaschenpost-Liebesbriefen an seine verstorbene Frau verliebt, trägt so dick auf, daß... weiterlesen in:  Sep 1999

    Message In A Bottle

  • Nach all den Beziehungsklamotten ist es eine wahre Freude, wenn sich ein deutscher Filmemacher an dem wortkargen Ton der finnischen Kaurismäki-Brüder versucht und sich gleich noch ein paar ihrer Hausdarsteller ausleiht. In deren Mitte machen auch die Charakterköpfe Joachim Król und Peter Lohmeyer eine gute Figur, die sich in einer... weiterlesen in:  Jul 1998

    Zugvögel.. Einmal nach Inari

  • „Mad Max 2“ muß es Kevin Costner angetan haben. Nach „Waterworld“ ließ er sich erneut von George Millers Klassiker inspirieren. Das ist okay, aber Costner kleisterte seine Geschichte eines Drifters, der nach dem Nuklearholocaust den postapokalyptischen Briefausträger gibt und damit den wenigen Überlenbenden neue Hoffnung gibt, sich aber auch den... weiterlesen in:  Feb 1998

    Postman

  • Kein beliebtes Hollywood-Sujet: Was schon Kevin Costner in „Der mit dem Wolf tanzt“ beschäftigte, ist nun ein weiteres seltenes Mal Thema einer großen amerikanischen Filmprdouktion. Der grausame Kampf der US-Regierung gegen die indianischen Ureinwohner des Kontinents war nie so plastisch auf der Leinwand wie in „Geronimo“. Action-Regisseur Walter Hill („48... weiterlesen in:  Mai 1994

    „„Geronimo“: Traurige US-Vergangenheit im Film

  • R: Mel Gibson; D: Mel Gibson, Nick Stahl Längst hat sich der Mad Max aus Australien einen Ruf als seriöser Mime erspielt. Nun gehl er noch einen Schritt weiter Richtung Kevin Costner. Mit .Der Monn ohne Gesicht‘ liefert er ein eindrucksvolles Regiedebut ob, das zu großen Hoffnungen Anlaß gibt. Story:-Mel... weiterlesen in:  Nov 1993

    Der Mann ohne Gesicht

  • Es gab schon hilflosere Versuche: Whitney Houston beschränkt sich zwar im belanglosen aber kurzweiligen „Bodyguard* auf die zuckersüße Darstellung einer bedrohten Disco-Singdrossel und artikuliert beim Wechsel ins Schauspielerfach somit recht bescheidene Ansprüche — den Job allerdings vermehret sie angenehm zurückhaltend und souverän. „Bodyguard* Kevin Costner indes fällt mal wieder durch... weiterlesen in:  Jan 1993

    Gott behüte!

  • Am 30. März ist es endlich wieder soweit: In Los Angeles wird vor den starhungrigen Augen über einer Milliarde Fernsehzuschauer zum 64. Mal in der Geschichte Hollywoods die begehrteste Filmtrophäe der Welt verliehen. „Die Spannung kann sich kein Mensch vorstellen,“ gab sogar die eisgekühlte Bette Davis einstmals zu. Kim Basinger... weiterlesen in:  Mrz 1992

    Der Oscar

  • Filmautoren seid wachsam. In Hollywood blüht das Geschäft mit abgekupferten Scripts und nicht nur die Anwälte reiben sich dabei die Hände.  Okt 1991

    Hollywood hat viele Augen

  • Als legitimen Nachfolger von Gary Cooper und Henry Fonda feiert ihn bereits die US-Presse. Doch wird die Welt den Mythos vom heilen Amerika schlucken?  Feb 1991

    der COWBOY von nebenan

  • Every breath you take, every move you make, I’ll be watching you… Ein Fremder (Michael Woods) macht diese Drohung bei einer jungen Frau (Diane Lane) wahr. Er späht ihr nach, bis er „Hautnah“ dran ist. Er treibt sie in den Verfolgungswahn, bis sie zurückschlägt — mit seinen Mitteln. Psycho-Thriller von... weiterlesen in:  Okt 1987

    Filme in Kürze






3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €