• LukeNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Ein Tweet von Mark Hamill macht den Fans Hoffnung: Alle möglichen Details zum nächsten Teil des Sci-Fi-Epos.

    „Star Wars“: Wird Luke Skywalker Episode 8 überleben? und mehr Disney

  • Am 17. Dezember beginnt mit „Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht“ ein neues Kapitel der Sternensaga. Wir haben deshalb hier die Handlung von „Episode V - Das Imperium schlägt zurück“ zusammengefasst. Und allen anderen davor auch.  Dez 2015

    Das geschah bisher… „Star Wars: Episode V“ im Überblick und mehr Galerie

  • Der Tag für Here We Go Magic auf dem Glastonbury-Festival begann schlecht. Doch dann fand die Band aus Brooklyn zwei neue Fans. Die Geschichte wird überall zu lesen sein, wenn in diesen Tagen von Here We Go Magic die Rede ist. Sie ist einfach auch zu gut. Gut zu erzählen... weiterlesen in:  Mai 2012

    … und Nigel tanzt

  • „Wenn du Vater wirst, merkst du plötzlich, dass es andere Dinge gibt, als ein hipper Musiker zu sein. Ich meine, dein Kind gibt einen Scheiß darauf, ob du cool bist oder nicht.“ Luke Jenner (The Rapture) über eine persönliche Weiterentwicklung „Er ist einer dieser Menschen, von denen ich denke, dass... weiterlesen in:  Nov 2011

    SPEAKERS‘ CORNER

  • Schluss mit Arschlochsein: Die ehemalige Discopunk-Sensation the rapture, ab sofort zu dritt, will den Gefühlen auf den Grund gehen. Fünf Jahre Pause sind eine lange Zeit. Gerade für eine Band wie The Rapture, die als das heißeste Ding seit Erfindung der Temperaturmessung gehandelt wurde und „nachlegen“ musste, um das Fieber... weiterlesen in:  Sep 2011

    House of Soul Lovers

  • DJ Mix: Ein Ausflug in die Musikgeschichte unter Führung von Horse Meat Disco In den vergangenen zehn Jahren ist in Bezug auf die historische Aufarbeitung und Einordnung von Disco als einer der kreativsten Phasen der neueren Musikgeschichte sehr viel passiert. Und doch ist es offensichtlich noch immer möglich, bisher unentdeckte... weiterlesen in:  Jul 2011

    Severino & Luke Howard :: Strut/Alive

  • Strut/Alive DJ Mix: Ein Ausflug in die Musikgeschichte unter Führung von Horse Meat Disco In den vergangenen zehn Jahren ist in Bezug auf die historische Aufarbeitung und Einordnung von Disco als einer der kreativsten Phasen der neueren Musikgeschichte sehr viel passiert. Und doch ist es offensichtlich noch immer möglich, bisher... weiterlesen in:  Jul 2011

    By James Hillard, Jim Stanton, :: Severino & Luke Howard

  • (übersetzt von Gunnar Kwisinski) Herrlich zynische Abrechnung des ehemaligen Sängers der Auteurs mit der englischen Musikszene im Allgemeinen und dem Britpop im Besonderen Wenn das Neunziger-Revival wirklich ins Rollen geraten sollte, dann wird es spannend zu sehen sein, wie sich auf Britpop bezogen wird. War vielleicht die Gitarrenband-Schwemme, die auf... weiterlesen in:  Okt 2010

    Bad Vibes. Britpop und der ganze Scheiß :: von Luke Haines

  • Invitro Der 81-jährige Electronica-Pionier mit einem Album, das seinem Gesamtwerk nichts Wesentliches hinzufügt. Ohne Jean Jacques Perrey wären ein paar Dinge anders gelaufen in der Geschichte der Popmusik. Perrey war in den 1960er-Jahren im Duo mit Gershon Kingley (der Komponist des All-Synth-Gassenhauers „Popcorn“) und als Solist einer der ersten, der... weiterlesen in:  Aug 2010

    Jean Jacques Perrey & Cosmic Pocket :: Froots

  • Secretly Canadian/Cargo Jazzfunkbeachhousepopodersoähnlich. Nach dem Geheimrezept von Luke Temple und Freunden. Im Ranking der meist gebloggten und heiß getippten Bands der letzten zwei Spielzeiten konnten Here We Go Magic seit Bandgründung fast durchweg einen Top-Ten-Platz einnehmen. Was dann prompt zur Folge hatte, dass der Hype das Debütalbum um Längen überragte... weiterlesen in:  Aug 2010

    Here We Go Magic :: Pigeons

  • Vielleicht wird diese Platte in zehn Jahren, wenn Reissue-Spezis den Afro-Indie-Clash der 00er-Jahre erforschen, Vampire Weekends Referenzwerk in den Schatten stellen. Das Debüt von Fool’s Gold ist der aktuell am weitesten gehende Versuch, mit den Mitteln afrikanischer Regionalmusiken die Grammatik des Pop ein wenig umzuschreiben. Das hört sich schwieriger an,... weiterlesen in:  Jan 2010

    Fool’s Gold – Fool’s Gold

  • Weniger couchzentriert als zuvor prüft Lukid auf seinem aktuellen Album die Kollaborationsfähigkeit seines Downbeat mit Sounds aus dem alten Chicago-House.  Jan 2010

    Luke Blair :: Chord

  • Weniger couchzentriert als zuvor prüft Lukid auf seinem aktuellen Album die Kollaborationsfähigkeit seines Downbeat mit Sounds aus dem alten Chicago-House  Jan 2010

    Lukid :: Chord

  • Die größte Stärke dieses Mannes ist zugleich seine Schwäche. Anders als bei Aphex Twin oder Squarepusher weiß man bei Luke Vibert nie so ganz genau, was er gerade ausheckt. Vibert liebt den Stilwechsel, verzettelt sich aber auch manchmal vor lauter Ehrgeiz und Neuerungsdrang. Selbst gutmütige Mentoren schlagen da schon mal... weiterlesen in:  Jun 2009

    Luke Vibert – Rhythm

  • Walking On A Dream von Empire of the Sun gestaltet von David Homer  Mai 2009

    Coverversionen

  • Die Australier Empire Of The Sun ziehen sich lustig an und machen bunte Musik, um uns aus dem Tal der Indie-Düsternis zu führen.  Apr 2009

    Das Bunte Leben

  • Großpolemiker haben es schwer, wenn sie ihr Säurebad über das eigene Metier verkippen, weil sie meist der Vorwurf der Larmoyanz des Zukurzgekommenen trifft („der ist ja bloß sauer, weil xy mehr Awards gekriegt hat als er“). Ebenso hart ist das Leben für Menschen mit einer weit über den Durchschnitt ihrer... weiterlesen in:  Mrz 2009

    Bad Vibes, Britpop And My Part ln lts Downfall von Luke Haines Heineman

  • Wer sich an großen Gesten versucht, kann damit ganz schön auf die Fresse fallen. Die Hot Puppies aus Wales gehen dieses Risiko ein und gestikulieren auf Blue Hands erratischer als ein Mime auf Red Bull: Es wird ge(New-)waved und gefunkt, während die (hörbar Blondierte) Sängerin Becky Wood sich mal flüsternd,... weiterlesen in:  Feb 2009

    Hot Puppies – Blue Hands

  • Natürlich kann man bei dieser Band immer wieder mal ein Referenzfässchen aufmachen. Und beim Reingucken feststellen, dass sich eben dort sehr zuverlässig Sebadoh, Dinosaur Jr, die Foo Fighters und, in den zarteren Momenten,die Neo-Folker von X-Tal(hat die da draußen noch einer auf dem Hörschirm, AI ? nee, aber die hob... weiterlesen in:  Aug 2008

    Luke – Safe

  • The Kooks haben ihr zweites Album aufgenommen. Es wird ein Hit werden - und Hits ab- werfen. Obwohl Konk ein bisschen unter ihren Möglichkeiten geblieben ist. Was gar nicht den Jungs aus Brighton anzukreiden ist. Außer man möchte ihnen vorwerfen, dass sie ihre künstlerische Vision nicht hartnäckig genug durchgesetzt haben.  Mai 2008

    Lehrzeit noch nicht beendet






3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €