• mos defNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Die Serienauswahl auf Netflix ist groß. Wir helfen Euch dabei, die richtige Show für die richtige Stimmung zu finden. Der Artikel wird laufend aktualisiert.

    🌇 Das sind die besten Netflix-Serien – Bildergalerie und mehr better call saul

  • Die Reihe, die den Namen „Jeen-Yuh“ trägt, soll 2022 veröffentlicht werden.

    Kanye Wests Netflix-Doku war 21 Jahre in Arbeit und mehr Doku

  • In einem Selbstversuch protestiert der Rapper Yasiin Bey aka Mos Def gegen die Zwangsernährung der Guantanamo-Häftlinge.  Jul 2013

    Mos Def: Protest mit drastischem Guantanamo-Video und mehr Video

  • In einem Selbstversuch protestiert der Rapper gegen die Zwangsernährung der Guantanamo-Häftlinge.  Jul 2013

    🌇 Mos Def: drastisches Guantanamo-Video – Bildergalerie und mehr Video

  • Statt Plattenfirmen sind es inzwischen oft Modelabel, die jungen Bands das Überleben sichern. Wir sprachen mit Bread & Butter Vice President Sebastian Hennecke über die neuen Allianzen und Mos Def.  Jan 2012

    Interview mit Bread & Butter-Vize Hennecke: „Müssen mit Musikfestivals mithalten können“

  • ME-Autor Jochen Overbeck erinnert sich an seine Begegnung mit Amy Winehouse Anfang 2007. Dass ich einer der wenigen war, die ein Amy-Winehouse-Interview geführt hatten, sprach sich offenbar herum und führte zu eigenartigen Nachbeben, als sich nach den Drogeneskapaden im Mai 2008 der Boulevard anfing, für sie zu interessieren. Es gab... weiterlesen in:  Sep 2011

    Amy Winehouse: „Ich bin ein unsicherer Mensch“

  • Am gestrigen Dienstag fiel der Startschuss für die Bread & Butter Super Nights auf dem Berliner Flughafen Tempelhof. Mit dabei waren Mos Def und Deichkind.  Jul 2011

    Bread & Butter Super Nights: So war der erste Tag und mehr Deichkind

  • Das neue Kanye-West-Album gibt es bei uns komplett im Stream.  Nov 2010

    Stream: My Beautiful Dark Twisted Fantasy und mehr Alicia Keys

  • Obwohl er angekündigt hatte, keine Songs seines kommenden Albums mehr online zur Verfügung zu stellen, geht die "Good Friday"-Aktion in die nächste Runde  Okt 2010

    Neuer Song: Take One For The Team und mehr Alicia Keys

  • Die Band überträgt eines der zwei ausverkauften Konzerte im Londoner Roundhouse  Apr 2010

    Konzert im Netz und mehr Damon Albarn

  • Die inspirierte Wiedergeburt eines verloren geglaubten Rap-Sohns. Zwischenzeitlich konnte man schon den Eindruck gewinnen, Mos Def sei die Lust auf HipHop vergangen. Wenn man in Hollywood schon mal einen Fuß in der Tür hat, ist das fürs Ego und Bankkonto natürlich besser als eine beschwerliche und unwägbare Karriere als Reimer.... weiterlesen in:  Sep 2009

    Mos Def – The Ecstatic

  • Sie hätten es sich leicht machen und mehr „Birthday Girls“ abliefern können. Dieser Track geistert schon eine Weile durchs Internet, ist mithilfe von Patrick Stump (Fall Out Boy) entstanden und dürfte wegen seiner leichtgängigen Pop-Rap-Art viele Fans erreichen. The Roots hätten das machen können, klar. Dann hätten sie jetzt womöglich... weiterlesen in:  Jul 2008

    The Roots – Rising down

  • Bandsalat: Warum „Ghostbusters“ aus Laienhand nicht der beste Einfall ist. Michel Gondrys Effekt-Fantasien hatten immer schon etwas betont Altmodisches und Handgemachtes, weshalb es durchaus Sinn macht, dass er sich in seiner vierten Regiearbeit eine Story in der Gegenwart zusammenspinnt, in der es tatsächlich noch Videotheken mit Filmen auf VHS-Kassetten gibt,... weiterlesen in:  Apr 2008

    Abgedreht von Michel Gondry, USA 2008 :: Start: 3.4.

  • Der Kultrapper verschmäht die üblichen Mechanismen der grollen Geldmaschine HipHop und kehrt zum aufregenden Avantgarde-Stil früherer Tage zurück. Mit diesem Mann hat man gar nicht mehr gerechnet. Zuletzt war er mehr in Hollywood als im Plattenstudio anzutreffen und spielte in Blockbustern wie „Monsters Ball“, „Per Anhalter durch die Galaxis“ und... weiterlesen in:  Feb 2007

    MosDef – True Magic

  • Der Abschluß von Bruce Willis‘ inoffizieller „Abgefuckter-Cop‘-Trilogie – und der beste der drei nach dem überzogenen Hostage und dem überschätzten SIN CITY. Einfach weil 16 BLOCKS, von Oldtimer Richard Donner (Lethal Weapon) mit der Souveränität eines Elder Statesman inszeniert, gar nicht mehr sein will als ein gut geöltes B-Movie. Das... weiterlesen in:  Mai 2006

    16 Blocks

  • Wer mitreden wollte auf dem Schulhof, mußte sie gelesen haben, damals in den 8oern, die Bücher von Douglas Adams: Wahrend sein Erdling Arthur Dent im Bademantel an Bord der „Herz aus Gold“ durch den Hyperraum eierte und in verblüffenden Weltraumabenteuern mit allen erdenklichen Tücken des Objekts zu kämpfen hatte, verfeinerte... weiterlesen in:  Jun 2005

    Per Anhalter durch die Galaxis von Garth Jennings :: … und die Zusatzzahl: 42

  • Fünf Jahre hat der HipHop-Visionär aus New York gebraucht, um seinem sensationellen Solodebüt Black on both si des einen ebenbürtigen Nachfolger zur Seite zu stellen. Das Warten hat sich gelohnt. Mos Def legt sich nicht auf ein Genre fest und pendelt locker zwischen Rock, Blues, Jazz und HipHop. Im Gegensatz... weiterlesen in:  Dez 2004

    Mos Def – The New Danger

  • The Roots: Auf ihrem neuen Album „Phrenology“ fordern The Roots Unabhängigkeit – und lassen sich doch für Firmenpartys buchen. „Fuck getting money for real, get freedom!“, rappt Black Thought in „Thought at Work“, einem trockenen, Drum-lastigen neuen Song. Wie erfrischend klingt das in Zeiten, in denen Snoop Dogg im Booklet... weiterlesen in:  Jan 2003

    Kampf der Ideologien

  • Die Osterweiterung der Popkultur schreitet voran. In polnischen Trabantenstädten beispielsweise wimmelt es plötzlich von MCs, die in einer Sprache rappen, die hauptsächlich aus Konsonanten zu bestehen scheint. Ein Streifzug.  Apr 2002

    Reime aus der Platte

  • Von der Funk/Jazz-Bassline des Openers zu den Klarinetten-Amokläufen des abschließenden „Swing Set“ war „Ouality Control“ eine der verspultesten HipHop-Platten der letzten Jahre. Trotz etlicher Old-School-Elemente war die musikalische Vision des Sextetts aus L.A. hervorragend im Mos Def- und Company Flow-bevölkerten New-Underground der Jahrtausendwende aufgehoben. Die Produktion von Cut Chemist und... weiterlesen in:  Jan 2001

    JURASSIC 5 :: Quality Control

  • Musik – Talib Kweli ist kreativer Partner von Mos Def und muss allein schon deshalb mit seinem Solo-Debüt hohe Erwartungen erfüllen. Und so ist jeder Track auf „Reflection Eternal“ durchdacht, sorgfältig betextet und achtsam produziert. „Conscious HipHop“ ist das, aufgeschlossen, clever und verantwortungsbewusst. Kweli und Hi Tek bewegen sich musikalisch... weiterlesen in:  Jan 2001

    Talib Kweli :: HipHop