Spezial-Abo
🔥Tame Impala: Alle Alben im Überblick

Tame Impala teilen „Patience“-Performance vom Coachella 2019

Tame Impala haben ein Video ihrer „Patience“-Performance vom Coachella Festival 2019 geteilt. Die Veröffentlichung ist Teil der am 10. April 2020 erschienenen Dokumentation „Coachella: 20 Years In The Desert“.

Bei „Patience“ handelt es sich um Tame Impalas erste Single-Auskopplung aus ihrem aktuellen Album THE SLOW RUSH und das erste neue Material der Band seit der 2015 erschienen Hit-Single „The Less I Know The Better“. Neben Tame Impala teilten auch The White Stripes kürzlich einen Clip aus der Coachella-Dokumentation: von der Performance ihres Songs „Dead Leaves And The Dirty Ground“ im Jahr 2003.

Nur wenige Tage zuvor, am 13. April 2020, erschien mit „Call My Phone Thinking I’m Doing Better“ außerdem ein neuer Song, den Tame Impala gemeinsam mit The Streets aufgenommen haben. Dieser ist Teil des neuen Streets-Mixtapes, das den Namen „None Of Us Are Getting Out Of This Alive“ tragen und aus zwölf Tracks mit zwölf Feature-Artists bestehen wird. In der ersten Auskopplung übernimmt Kevin Parker den Gesangspart, während Mike Skinner in gewohnter Lässigkeit rappt.

Zuletzt veröffentlichten Parker und Co. außerdem ganz spontan eine alternative „THE SLOW RUSH“-Version. Das Ergebnis ist dem Original gar nicht so unähnlich – wobei jeder Track so klingt, als wäre er unter Wasser aufgenommen worden. Parker selbst schreibt zu der Neuinterpretation auf Instagram: „Ich nenne es The Slow Show an einem imaginären Ort. Kopfhörer für einen umfassenden Effekt erforderlich. Wir sehen uns dort.“

Hört Euch hier THE SLOW SHOW komplett im Mix an:

THE SLOW SHOW kam pünktlich zum Valentinstag, am 14. Februar 2020, heraus. ME-Autor André Boße gab dem Album vier von sechs möglichen Sternen und schrieb dazu: „Allzweckmusik: Kevin Parkers Psych-Pop klingt wieder sophisticated.“


Coachella: Das Festival wird wohl doch auf 2021 verschoben
Weiterlesen