Top 9: Das sind Billie Eilishs Lieblingssongs des Jahres

von

Was hört eigentlich Billie Eilish am liebsten? In einem Interview mit dem australischen Rundfunksender „triple j“, im Rahmen der jährlich gewählten „Hottest 100“, enthüllte die Musikerin nun ihre insgesamt neun Favoriten für 2020. Ihr klarer Liebling:  The Strokes. Aber auch sonst ist ihre Liste breit gefächert.

Wer hätte es gedacht, aber bei Billie Eilish kommt nur allzu gerne THE NEW ABNORMAL auf den Plattenteller: „The Strokes haben einfach einen Nerv getroffen“, so Eilish im Gespräch. Die Single „At The Door“ hebt sie dabei besonders hervor. Gefolgt werden The Strokes von James Blake und seinem Track „Are You Even Real?“. Dass Blake und sein organischer Zugang zum Songwriting generell eine große Inspiration für die US-Sängerin darstellt, ist keine Neuigkeit. Eilish ging sogar so weit, den britischen Künstler in einer Episode ihrer Apple-Music-Serie „me & dad radio“ als „Gott“ zu bezeichnen.

Außerdem auf ihr Top-9-Liste wiederzufinden sind Phoebe Bridgers „Savior Complex“, aus dem bahnbrechenden Album PUNISHER, sowie Jorja Smiths „By Any Means“, Drakes „Time Flies“ und Dominic Fikes Song „Chicken Tenders“. So beweist Billie Eilish mit Titeln aus Pop, Indie Rock bis hin zum HipHop einen wirklich diversen Musikgeschmack. Wir sind gespannt was passiert, wenn Eilish das Destillat dieser Inspirationen in neue Formen gießt!

An The Strokes kommt für Eilish jedoch so schnell erst Mal niemand vorbei. THE NEW ABNORMAL sei tatsächlich ihr „Lieblingsalbum seit vielen Jahren“. Sie führt im Interview weiter aus: „Da ist etwas an The Strokes, ich weiß nicht, was es ist, mann. Ich liebe ‚At The Door‘, ich liebe die Melodien, ich liebe die Texte, ich liebe alles daran.“ Es ist nicht das erste Mal, dass Eilish ihre Faszination für die Band teilt. So gestand sie bereits in ihrem vierten jährlichen „Zeitkapsel-Interview“ mit Vanity Fair ihre Liebe zu der amerikanischen Rockband.

Billie Eilishs Lieblingssongs des Jahres im Überblick:

  1. The Strokes – „At The Door“
  2. James Blake – „Are You Even Real?“
  3. Phoebe Bridgers – „Savior Complex“
  4. Cyn – „Drinks“
  5. Drake – „Time Flies“
  6. Dominic Fike – „Chicken Tenders“
  7. Tekno – „Kata“
  8. Bruno Major – „To Let A Good Thing Die“
  9. Jorja Smith – „By Any Means“


Billie Eilish: „Ich weiß nicht, was die Dinge kosten, weil ich noch nie ein Erwachsener war“
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €