Highlight: Amazon Prime Video: 6 nervige Dinge, die sich dringend ändern müssen

Alles gelogen: Urban Outfitters verkauft gar nicht am meisten Schallplatten

Es scheint, als würde alles, was Urban Outfitters zur Zeit anfasst, nach hinten losgehen. Nachdem das amerikanische Unternehmen in der vergangenen Woche verlauten ließ, der weltgrößte Händler für Schallplatten zu sein, machte Billboard ihnen nun einen Strich durch die Rechnung. Diese Aussage sei nämlich schlicht und ergreifend falsch.

Die Organisation Billboard überwacht in Amerika die Verkäufe von Musik. Wie NME berichtet, veröffentlichte Billboard online eine Übersicht der Marktanteile im Vinyl-Sektor. Klarer Marktfürer mit 12,3% ist Amazon, Urban Outfitters kommt lediglich auf 8,1 %. Und auch wenn die repräsentative Umfrage sich nur auf die USA bezieht, spreche Amazons weites Vertriebsnetz dafür, dass sie auch weltweit die Nase vorn haben.

Nach dem Massaker-Sweatshirt hat sich der Lifestyle-Händler Urban Outfitters nun also schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen selbst bloßgestellt.


Samuel L. Jackson wird neue Stimme von Amazons Alexa
Weiterlesen