BIA und Nicki Minaj tun sich für Remix-Track „Whole Lotta Money“ zusammen 

von

Im Dezember veröffentlichte US-Rapperin BIA ihr Album FOR CERTAIN mit ihrer Single „Whole Lotta Money“ – nun folgte am Donnerstag (8. Juli) der Release der Remix-Version mit Rap-Queen Nicki Minaj.

Keine halben Sachen

Die 29-Jährige ist durch ihren Track „Best on Earth“ ft. Russ bekannt geworden. Für die Single erreichte sie sogar Platin-Status. Mit ihrer im April 2020 gedroppten Videosingle „Cover Girl“ folgte die nächste Ansage von BIA: Im Track erklärte sie, dass man sich ihre Zeit verdienen müsse. Diesen Gedankengang führt sie nun auch im Remix mit Nicki Minaj fort. Darin besingt die Rapperin aus Massachusetts ihre finanziellen Reichtümer und ihr Selbstbewusstsein.

I put all my jewellery just to go to the bodega

And I keep it with me just so that I’m feeling safer

Fendi on my body, but my feet is in Bottega

B*tch I’m getting money, get the fuck up outta here“

Dabei unterstreicht BIA eine selbstständige Frau zu sein, die sich ihren Luxus durch ihr Talent verdiene, ohne ihre Zeit mit „low energy“ zu verschwenden. Und wer wäre passender bei dieser Thematik als Nicki Minaj, die den Song inhaltlich abrundet und damit auch ihren Fans einen weiteren Song liefert. Darin machen beide Künstlerinnen klar, ihren Wert zu kennen – ebenso wie den ihrer Besitztümer.

Im Dezember veröffentlichte BIA ihr Album FOR CERTAIN mit insgesamt acht Songs. Ihre Singles gelten in Deutschland oftmals aber noch als Geheimtipp, obwohl die Rapperin in den USA ihren Erfolg mittlerweile immer wieder aufs Neue toppt. Mit „Best on Earth“ landete sie bereits auf Rang 46 der Billboard Hot 100.


„Scheiß auf die Leute“: T.I. stärkt Lizzo nach Body-Shaming-Attacken den Rücken
Weiterlesen