Spezial-Abo

Chadwick Boseman: Posthume Ehre bei den MTV Video Music Awards 2020

von

Am Sonntag, den 30. August 2020 fanden die MTV Music Video Awards statt, die aufgrund von COVID-19 dieses Jahr komplett digital abgehalten wurden. Im Fokus der Veranstaltung stand der nur zwei Tage vorher verstorbene Schauspieler Chadwick Boseman, dessen plötzlicher Tod Schock und Trauer unter seinen Fans und ganz Hollywood ausgelöst hat. Die umfassende Hommage begann bereits mit einem Tweet auf dem Kanal der VMAs, in dem angekündigt wurde, dass das diesjährige Event dem „Black Panther“-Darsteller gewidmet sei. Doch das war noch längst nicht alles.

Gleich zu Beginn des digitalen Events eröffnete die Moderatorin und Schauspielerin Keke Palmer ihren Monolog mit den Worten: „Wir widmen die heutige Show dem Mann, dessen Geist so viele berührt hat. Er ist ein wahrer Held, nicht nur auf der Leinwand, sondern in allem, was er getan hat. Seine Wirkungskraft lebt ewig.“ Kurz darauf wurde ein Video abgespielt, das Ausschnitte von den VMAs im Jahr 2018 zeigte – das Jahr, in dem Boseman selbst für seine Darstellung in dem Marvel-Blockbuster „Black Panther“ als Bester Held ausgezeichnet wurde.

Während seiner damaligen Dankesrede sagte Boseman zum Publikum: „Eine Auszeichnung dafür zu erhalten, einen Superhelden zu spielen, ist unglaublich, aber noch schöner ist es, die Helden anzuerkennen, die wir im wirklichen Leben haben.“ Daraufhin bat der Schauspieler einen Mann namens James Shaw Jr. auf die Bühne, der einen bewaffneten Mann in einem Laden der US-amerikanischen Restaurantkette „Waffle House“ in Tennessee aufgehalten und abgewehrt hatte – und übergab ihm seinen Preis. Diese Geste wurde von den Organisator*innen bei MTV offensichtlich nicht vergessen.

Chadwick Boseman ist im Alter von nur 43 Jahren gestorben. Etwa vier Jahre zuvor war bei dem Schauspieler, der zuletzt durch seine Rolle im Superhelden-Streifen „Black Panther“ große Bekanntheit erlangte, Darmkrebs diagnostiziert worden. Dennoch war Boseman immer wieder in verschiedenen Filmen zu sehen, seine Erkrankung hielt er weitestgehend geheim.


5 Streaming-Tipps zum Internationalen Tag gegen Rassismus
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €