Spezial-Abo

Christian Drosten könnte bald mit Punkband ZSK auf der Bühne stehen

von

Unter der Woche arbeitet er unter Hochdruck an der Erforschung und Behandlung des Coronavirus in der Charité Berlin, am Wochenende nimmt er eventuell mal die Gitarre in die Hand: Christian Drostens Begeisterung für Musik ist spätestens seit seinem „Fest und Flauschig“-Interview mit Jan Böhmermann und Olli Schulz kein Geheimnis mehr. Dass der Virologe allerdings bald mit der Berliner Punkrockband ZSK gemeinsam auf der Bühne stehen könnte, kommt eher überraschend.

Doch von Anfang an: Am 10. Juli 2020 veröffentlichte die Punkband ZSK einen Song namens „Ich habe Besseres zu tun“, der Drosten und seiner Arbeit persönlich gewidmet ist. So heißt es in dem Liedtext unter anderem: „Für Aluhüte bin ich grauenhaft / Für alle andern der Chuck Norris der Wissenschaft. Virus zerlegen statt Handymast sägen / Die Menschheit retten statt auf Telegram chatten.“ Drosten reagierte prompt auf die Lobeshymne und zeigte sich strahlend mit ZSK-Sänger Joshi auf einem gemeinsamen Foto.

In der dazugehörigen Bildüberschrift bei Twitter schreibt der Band-Frontmann: „Festhalten: Wir haben gerade Christian Drosten getroffen. Er freut sich sehr über den Song und will das Lied gerne mal live mit uns spielen. Kein Witz! (Er spielt Gitarre.) Sind nur vier Akkorde. Das sollte schnell zu lernen sein.“ Dazu verlinkte er die Hashtags #drosten und #coolertyp. Wer weiß: Vielleicht handelt es bei einem Auftritt von ZSK und Drosten ja um das Feature, auf das alle gewartet haben…


Danke, Corona: „James Bond: Keine Zeit zu sterben“ wird erneut verschoben
Weiterlesen