ME präsentiert

Dillon gibt im Oktober jeweils ein Konzert in Berlin und Hamburg

Das Erscheinungsdatum von Dillons zuletzt veröffentlichtem Album liegt schon wieder eine Weile zurück. Die zehn Songs auf dem 2017 bei PIAS/Rough Trade erschienenen KIND beschrieb Annett Scheffel in ihrer Musikexpress-Review als „am Klavier entwickelte Popballaden, die auf nüchterne und zugleich rührende Weise Trost in der elektronischen Abstraktion suchen.“

Nun kommt die in Köln aufgewachsene und auf Englisch singende brasilianische Musikerin für jeweils ein Konzert nach Berlin und Hamburg, um dort ihre neuen Songs vorzustellen – Musikexpress präsentiert.

Im Gegensatz zu ihrer vorangegangenen Tour, auf der Dillon von Chor und Bläser-Ensembles begleitet wurde, soll sie sich bei ihren diesjährigen Konzerten alleine ans Piano setzen. Neues Material bietet die am 5. April erschienene EP WHEN BREATHING FEELS LIKE DROWNING.

Kooperation

Hier „WHEN BREATHING FEELS LIKE DROWNING“ von Dillon im Spotify-Stream hören:

Dillon live auf Tour – die Termine:

  • 03.10.2019 Berlin – Passionskirche
  • 05.10.2019 Hamburg – Laeiszhalle (kleiner Saal)

Dillon veröffentlichte bereits in ihrer Jugend erste Videos auf YouTube, in denen sie Klavier spielte und dazu sang. Ihre immer weiter ansteigende Popularität im Internet führte schließlich 2007 zu einem ersten Konzert in Köln. Schon bald darauf teilte die Sängerin die Bühne mit etablierten Namen wie Tocotronic, und trat bei großen deutschen Festivals auf. Insgesamt hat die inzwischen 30-Jährige bisher vier Studioalben veröffentlicht.


Diese Konzerte könnt Ihr im April im Stream sehen
Weiterlesen