Familie Griswold geht wieder auf Reisen

Die Griswolds kehren wieder auf Amerikas Straßen und damit auf die Bildschirme zurück: Nachdem Warner Bros. bereits 2010 angekündigt hatte, dass nach über zwölf Jahren Pause wieder ein neuer, insgesamt sechster Teil der „National Lampoon’s Vacation“-Reihe ins Kino kommen soll, zeigen sie nun das erste neue Foto dieser schrecklichen netten Familie um ihr tollpatschiges Oberhaupt Clark Griswold (Chevy Chase).

Das erste, was auf dem neuen Bild auffällt: Das Auto ist scheinbar das gleiche wie immer, Clark Griswold aber ist dick und alt geworden. Er trägt ein cremefarbenes Hemd, Doppelkinn und Halbglatze. Sein berühmtes wie verzweifeltes „Wir schaffen das“-Lächeln hat offenbar sein Sohn Rusty geerbt, und dort fängt auch die Geschichte des neuen „Vacation“-Films an.

Clarks Sohn Rusty (Ed Helms, damals gespielt vom späteren „Big Bang Theory“-Star Johnny Galecki) ist erwachsen geworden. Er hat längst selbst Frau (Christina Applegate) und zwei Kinder, und was läge da näher, als einmal mit der eigenen Familie in den Vergnügungspark „Walley World“ zu fahren. Wegen der Erfahrungen aus seiner eigenen Kindheit müsste er wissen, dass so ein Plan nicht gut gehen kann, aber was tut man nicht alles für die Kinder und aus Nostalgie. Und so kommt es, dass Rusty unterwegs auf seine Schwester Audrey (Leslie Mann, damals gespielt von Juliette Lewis), ihren Mann (Chris Hemsworth) sowie auf ihre Eltern (Chevy Chase und Beverly D’Angelo) trifft. Das Chaos ist, natürlich, vorprogrammiert.

Regie bei „Vacation“ führte John Francis Daley, der als Kind Sam in Judd Apatows erfolgloser, aber kultgewordener US-Serie „Freaks And Geeks“ spielte. Er und seine damaligen Serienkumpels sollen zudem Cameo-Auftritte in „Vacation“ kriegen.

„Vacation“ wird der sechste Teil der „National Lampoon“-Reihe. 1983 kam „Die schrillen Vier auf Achse“ unter Regie von Harold Ramis ins Kino, es folgten „Hilfe, die Amis kommen“ (1985), „Schöne Bescherung“ (1989), „Die schrillen Vier in Las Vegas“ (1997) sowie „Schöne Bescherung 2 – Eddie geht baden“ (2003). „Vacation“ soll im Juli 2015 in den USA und im Oktober 2015 in Deutschland starten.


Post Malone verkündet neuen Albumtitel und Release-Date
Weiterlesen