Highlight: Diese 9 Rap-Videos sind in die Geschichte eingegangen

Empfehlungen

15 Frauen, die die Deutschrap-Szene gerade ordentlich aufmischen

Während Deutschrap als Genre mit Künstlern wie Bausa, Cro, Kollegah und Co. trotz ihrer teilweise sehr fragwürdigen Texte schon seit längerem seinen Weg in den Mainstream gefunden hat und auf sämtlichen Radiosendern in Dauerrotation läuft, haben es Frauen im Business immer noch relativ schwer.

Zwar konnten HipHop-Interpretinnen wie Sabrina Setlur, Cora E., Melbeatz und Lady Bitch Ray dem Nachwuchs in der Vergangenheit den Weg in die männerdominierte Sphäre zumindest ein wenig ebnen, dennoch sind es immer noch häufig die falschen Gründe, aus denen Rapperinnen in der Gegenwart von sich Reden machen.

Während männliche Rapper sich in ihren Texten auch heute noch offen misogyn oder antisemitisch äußern können, ohne deshalb Fans zu verlieren, reicht bei den Frauen der Szene schon häufig das falsche Outfit oder zu viel Selbstbewusstsein, um sich einen ordentlichen Shitstorm einzuhandeln.

Dabei hat die deutsche Rap-Landschaft in dieser Hinsicht so einiges zu bieten. Die aktuelle Generation weiblicher MCs steht nicht nur hinter dem Mikrofon, sondern produziert ihre eigenen Songs und Videos, hostet Podcasts, arbeitet nebenbei als DJ oder übernimmt ihr eigenes Management.

Dass es der deutschen Rapszene definitiv nicht an weiblichen Talenten mangelt, zeigt diese Liste 15 talentierter Rapperinnen, die Ihr 2019 auf jeden Fall auf dem Schirm haben solltet.

1. Shirin David

Bürgerlicher Name: Barbara Shirin Davidavicius

Bisherige Alben

  • 2019 SUPERSIZE (noch nicht erschienen)
Das neue Shirin-David-Album „SUPERSIZE“ bei Amazon.de vorbestellen

(Fun) Facts

  • spielt Klavier, Geige und Oboe
  • erhielt an der Ballettschule des Hamburg Balletts klassischen Tanzunterricht und rundete ihre musikalische Ausbildung an der Jugend-Opern-Akademie in Gesang, Schauspiel und Tanz ab
  • begann ihre Karriere als YouTube-Star und war außerdem als DSDS-Jurorin an der Seite Dieter Bohlens zu sehen
  • weigerte sich im Video zu Shindys „Affalterbach“ zu erscheinen, weil sie nicht als eines seiner „Sidechicks“ dargestellt werden und sich zum Accessoire eines Mannes degradieren lassen wollte

In eigenen Worten

„Die Gesichter von deinen Homies sind rotbäckig
Das Outfit ist nicht gewagt, sondern notwendig
Unendlicher Swag, sie sabbern großflächig
Wir sind so sexy, der Paparazzi wird ohnmächtig

(aus „Gib ihm“)

2. Haiyti

Bürgerlicher Name:  Ronja Zschoche

Bisherige Alben

  • 2015 HAVARIE
  • 2018 MONTENEGRO ZERO
  • 2019 PERROQUET
Haiytis aktuelles Album „PERROQUET“ bei Amazon.de kaufen

(Fun) Facts

  • wegen ihres Studiums an der Hamburger Hochschule für Bildende Kunst wurde sie anfangs für eine Kunstfigur à la Money Boy gehalten
  • war die erste (und letzte) deutsche Rapperin, die den „Echo“ gewann
  • ihr Video zu „Coco Chanel“ wurde in der berühmt-berüchtigten Ibiza-Villa gedreht, die als Schauplatz für die viel diskutierte Strache-Affäre diente

In eigenen Worten

„Trage die Heels, habe das Kies
Limo ist Speed, roll‘ auf Granit
Zähle die Scheine, seh‘ Colors im Jeep
Die Summe ist hoch, doch die Karre liegt tief

(aus „Coco Chanel“)

3. Juju

Bürgerlicher Name: Judith Wessendorf

Bisherige Alben

  • 2019 BLING BLING
Jujus aktuelles Album „BLING BLING“ bei Amazon.de kaufen

(Fun) Facts

  • begann mit 14 erstmals zu Rappen
  • war eine Hälfte des Rap-Duos SXTN
  • erreichte sowohl mit dem Song „Melodien“ mit Capital Bra als auch mit „Vermissen“ mit Henning May Platz 1 der deutschen Single-Charts

In eigenen Worten

„Bleibe real (so wie früher), triff mich Hasenheide Rummel
Manchmal trag’ ich Jogginghose, manchmal trag‘ ich auch ’n Fummel
Manchmal geh’ ich weg und mach‘ auf Schickimicki
Manchmal sitz‘ ich auch im Park, so wie ein Hippie

(aus „Hardcore High“)

4. Nura

Bürgerlicher Name: Nura Habib Omer

Bisherige Alben

  • 2019 HABIBI
Nuras aktuelles Album „HABIBI“ bei Amazon.de kaufen

(Fun) Facts

  • begann ihre Karriere als Mitglied der The toten Crackhuren im Kofferraum und des Berliner Kneipenchors und feierte große Erfolge als eine Hälfte SXTNs
  • gewann 2018 die von der „1Live Krone“ verliehene Auszeichnung als „Beste Künstlerin des Jahres“
  • spricht sich regelmäßig offen gegen Homophobie (z.B. als Gesichts des CSD 2018), Sexismus und Rassismus aus
  • obwohl sie fast ihr ganzes Leben in Deutschland verbracht hat, muss Nura immer noch alle zwei Jahre zum Ausländeramt, um ihr Visum zu verlängern

In eigenen Worten

„Nutten tun mir leid,
sie sprechen nur aus Neid
Denn sie stalken mich auf Insta,
aus Verseh’n wird was gelikt“

(aus „Was ich meine“)

5. Ebow

Bürgerlicher Name: Ebru Düzgün

Bisherige Alben

  • 2013 EBOW
  • 2017 KOMPLEXITÄT
  • 2019 K4L
Ebows aktuelles Album „K4L“ bei Amazon.de kaufen

(Fun) Facts

  • sang 2010 die Titelmelodie „Ich habe Wanderlust“ zur Dokumentation „Töchter des Aufbruchs“, in der auch sie und ihre Mutter zu Wort kommen
  • rappt häufig über gesellschaftlich relevante Themen wie Geschlechterrollen in der türkischen Gesellschaft, Patriotismus sowie die deutsche Waffenexportpolitik
  • K4L, der Titel ihres aktuellen Albums, steht für „Kanak For Live“

In eigenen Worten

„Bin das Feindbild
Hol mir alles wie gewohnt
Weil’s meins ist
Meditiere auf den Track
Verliere mich im Geiste

(aus „Slang“)

6. Eunique

Bürgerlicher Name: Eunique Cudjo Berkeley

Bisherige Alben

  • 2018 GIFT
Euniques aktuelles Album „GIFT“ bei Amazon.de kaufen

(Fun) Facts

  • Euniques leiblicher Vater Anthony Ian Berkeley (aka Too Poetic aka Grym Reaper) war lange Teil der US-amerikanischen Horrorcore-Supergroup Gravediggaz
  • Fler war einer der ersten Rapper, die Eunique aktiv unterstützten
  • hat einen Werbedeal mit Vogue und Nike
  • war 2018 in der zweiten „4 Blocks“-Staffel zu sehen

In eigenen Worten

„Scheiß auf den Kuchen, ich bau‘ Bäckerei
Mach‘ dann ein Franchise und hol‘ dich da rein
Verkauf‘ dann die Stückchen zum doppelten Preis
Mach fünfzehn am Kiez, willst du heute rein?“

(aus „040“)

7. Sookee

Bürgerlicher Name: Nora Hantzsch

Bisherige Alben

  • 2006 KOPF HERZ ARSCH
  • 2010 QUING
  • 2010 DEINE ELSTERN
  • 2011 BITCHES BUTCHES DYKES & DIVAS
  • 2014 LILA SAMT
  • 2017 MORTEM & MAKEUP
Sookees aktuelles Album „MORTEM & MAKEUP“ bei Amazon.de kaufen

(Fun) Facts

  • setzt sich aktiv gegen Homophobie und Sexismus (im deutschen Hip-Hop) sowie gegen Rassismus und Antisemitismus ein
  • hat germanistische Linguistik und Gender Studies studiert
  • trotz ihres sozialen Engagements wurde Sookee von der LGBT-Gemeinschaft bereits u.a. für ihre Songs „Pro Homo“ (nicht inklusiv genug) und „If I had a dick“ (wegen vermeintlicher Transfeindlichkeit) kritisiert
  • gewann 2018 den Louise-Otto-Peters-Preis

In eigenen Worten

„Hiphop hat Probleme, weil ein Großteil dieser Szene
Nicht drauf klar kommen will, dass Männer nun mal Männer auch begehren
Sie wollen ihnen verwehren, ihre Liebe auch zu leben
Dieser Track will was bewegen, ich bin dafür und nicht dagegen

(aus „Pro Homo“)

Weiter auf Seite 2



„Skylines“ auf Netflix: Straight Outta Mainhattan
Weiterlesen