Highlight: Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten

Foo Fighters live in Hamburg: Seht hier Videos des Auftritts auf der Trabrennbahn Bahrenfeld

Kein schlechtes Wochenende für gute Livemusik: Während am Samstag in der Berliner Waldbühne die Beatsteaks überraschenden Besuch von Die Ärzte bekamen, traten am Sonntag die Foo Fighters auf der Trabrennbahn Bahrenfeld in Hamburg auf. Abseits ihrer Headlinershows am vorherigen Wochenende bei Rock am Ring und Rock im Park war dies ihre einzige Deutschland-Show 2018 – 2017 traten sie exklusiv beim Lollapalooza in Berlin auf. In Hamburg staunte Grohl nicht schlecht über die 60.000 Besucher: „Ich glaube, ein größeres Solokonzert spielten wir in Deutschland noch nie!“

Micky Beisenherz hat für uns aufgeschrieben, wie Dave Grohl, Taylor Hawkins und Co. sein persönliches Foobatical beendeten. Ihr wollt selbst sehen, was in Hamburg abging? Unter anderem das hier:

Foo Fighters live in Hamburg 2018: „Everlong“

Foo Fighters live in Hamburg 2018: „My Hero“

Foo Fighters live in Hamburg 2018: „Learn To Fly“

Foo Fighters live in Hamburg 2018: Coverversionen von Queens „Another One Bites The Dust“, Van Halens „Jump“ und „Blitzkrieg Bop“ von The Ramones (mit „Imagine“-Pianoeinlage)

Bei ihrem Konzert in Göteburg vor ein paar Tagen trollten die Foo Fighters ihre Fans, indem sie einen erneuten Bühnensturz von Dave Grohl vortäuschten.

Das aktuelle Foo-Fighters-Album CONCRETE AND GOLD ist im September 2017 erschienen. In einem Interview erklärte Dave Grohl jüngst, was er Kritikern antwortet, die seiner Band den immergleichen Sound vorwerfen.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

MS Dockville 2019: 4 Konzerte, die Ihr beim Hamburger Festival nicht verpassen solltet
Weiterlesen