Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


K-Pop: Girl-Group Mamamoo veröffentlicht neue EP – hier in WHERE ARE WE reinhören

von

Mamamoo veröffentlicht im Juni ihre neue EP WHERE ARE WE. In dem neuen Album geht es der südkoreanischen Girlgroup, die im Jahr 2014 von WA Entertainment gegründet wurde, um die rhetorische Frage, wo sich die vier Künstlerinnen und Individuen seit dem Start ihrer fast siebenjährigen Karriere sehen.

Mamamoo feiert siebenjähriges Bestehen

Der gleichnamige Titeltrack ist der erste balladeske Song, den das Quartett als Lead-Track eines Albums ausgewählt hat. Bisher hat die Band Balladen-Songs nur als Vorab-Singles veröffentlicht.  Mit der Veröffentlichung des neuen Albums starten die vier, die unter dem Namen Solar, Moonbyul, Wheein und Hwasa bekannt sind, das Projekt „2021 Where Are We“. Damit wollen sie am 19. Juni ihr siebenjähriges Bestehen feiern. Die Gruppe debütierte offiziell am 19. Juni 2014 mit der Single „Mr. Ambiguous“.

Als Teil des Projekts plant die Gruppe ein Sommerkonzert, das im letztem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben wurde, und einen Dokumentarfilm, der auf ihre Karriere zurückblickt.

Solar, Wheein, Moonbyul und Hwasa

Mehr über K-Pop


Hits von Mamamoo

Das vorherige Album der Band, TRAVEL, kam im November 2020 heraus. Jedes der vier Mitglieder hat auch solo Erfolg. Zuletzt veröffentlichte Wheein im April ihre Debüt-Solo-EP REDD und schloss sich ihren Bandkolleginnen als eine der erfolgreichsten weiblichen Solokünstlerinnen an, deren Singles sich in der ersten Woche der Veröffentlichung am meisten verkauften.

Weitere große Hits von Mamamoo waren „Um Oh Ah Yeah“, „Decalcomanie“ und „Hip“.

Unioncom Visual China Group via Getty Ima

Usher warf T-Pain vor, mit Auto-Tune die Musik zu ruinieren
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €