Kendrick Lamar verlässt Top Dawg Entertainment

von

Nach 17 Jahren und acht veröffentlichten Alben bei Top Dawg Entertainment hat Kendrick Lamar beschlossen, nach seinem nächsten Album das Label zu verlassen. Der Rapper, der gerade mit seiner Kreativagentur „pglang“ durchstartet, gab dies in einem Statement bekannt.

Für das Statement legte Lamar sogar eine eigene Website an. Auf oklama.com ist allerdings nichts weiterzusehen als ein Ordner, der den Namen „nu thoughts“ trägt. Nach einmaligem Anklicken des Ordners erscheint das kurze Statement des Rappers. Darin heißt es unter anderem:

„Während ich mein letztes TDE-Album produziere, fühle ich Freude darüber 17 Jahre Teil einer solchen kulturellen Institution gewesen zu sein. Die Kämpfe. Der Erfolg. Und vor allem die Bruderschaft. Möge der Allerhöchste Top Dawg weiterhin als Gefäß für aufrichtige Künstler*innen nutzen. Während ich weiterhin meiner Berufung nachgehe.“

Er verabschiedet sich mit den Worten „Wir sehen uns bald“ und unterzeichnet mit dem Namen „Oklama“. Wann genau das angekündigte Album kommt, verrät er natürlich nicht, es scheint allerdings nicht mehr lange zu dauern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kendrick Lamar (@kendricklamar)

„Mehr als nur eine Ehrenrunde“

Auch der CEO von Top Dawg Entertainment Anthony ‚Top Dawg‘ Tiffith meldet sich zu Wort: „Das ganze Ziel, als wir mit dieser Sache begannen, war, Musik zu machen, Geld zu verdienen und Geschichte zu schreiben. Wir haben diese Dinge zehnmal und noch mehr gemacht. TDE und seine Künstler haben einen Weg erschaffen, um den Generationenfluch zu beenden, in den wir alle persönlich in den letzten 17 Jahren in diesem Geschäft hineingeboren wurden.“

Dieses letzte Album von Kendrick Lamar sei aber mehr als eine Ehrenrunde, es sei eine Feier. Er sagt, er wisse, dass Lamar erfolgreich sein wird in dem, was er tut und habe Top Dawgs volle Unterstützung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TOP DAWG (@dangerookipawaa)

Bisher sind alle acht Alben von Kendrick Lamar bei Top Dawg Entertainment erschienen. Sein aktuelles Album DAMN. erlangte in den USA Dreifachplatin und wurde fast vier Millionen Mal verkauft.


Album-Streit um CCN: Amazon storniert Bestellungen von Fler-Fans
Weiterlesen