Spezial-Abo
🔥Die 10 wichtigsten Grunge-Songs aller Zeiten

Kurt Cobains Anti-Liebesbrief an Courtney Love

Zum zwanzigsten Mal jährte sich am 5. April 2014 der Freitod von Nirvana-Frontmann Kurt Cobain. Aufgrund zahlreicher Verschwörungstheorien – angefangen von fremden Fingerabdrücken am Abzug der Schrotflinte über handschriftliche Diskrepanzen in Cobains Abschiedsbrief – wurde der Fall aber wieder aufgerollt und neue Fotos vom Tatort veröffentlicht.

Nun gelangte ein weiteres Foto an die Öffentlichkeit. In Cobains Portemonnaie wurde damals auch ein handgeschriebener Brief entdeckt, der den Gerüchten rund um die eher unruhige Ehe von ihm und Courtney Love keinen Gefallen tut: „Willst du, Kurt Cobain, Courtney Michelle Love zu deiner dir angetrauten, rechtmäßigen Ehefrau nehmen, auch wenn sie ein verpickeltes Miststück ist, dass all dein Geld verprasst, um Drogen zu nehmen und rumzuhuren…“, lautet es auf dem Zettel.

Unklar ist natürlich, ob die Nachricht aus Wut oder Sarkasmus heraus verfasst wurde – die pure Veröffentlichung dürfte allerdings genügen, um Courtney heute den Tag zu versauen. Dabei macht sie doch gerade endlich wieder durch Musik auf sich aufmerksam.


Die 12 verrücktesten Verschwörungstheorien im Pop
Weiterlesen