Spezial-Abo

Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

Luciano bei „Kinder fragen Rapper“: „Hast du denn Hausarrest bekommen?“

von

In „Late Night Berlin“ gibt es die Rubrik „Kinder fragen Rapper“, in der die jungen Journalist*innen Pauline und Romeo verschiedenen Rappern Fragen rund um ihr Auftreten und ihre Musik stellen. Diese Woche wurde Luciano von den beiden wissbegierigen Interviewern befragt und beantwortete so einige Fragen rund um seinen Beziehungsstatus bis hin zu seinen Adlibs. 

Hausarrest, Kleidungsstil und Alkohol: Luciano klärt auf

Bereits bei den Einstiegsfragen zeigte sich die Genauigkeit, mit der Luciano vom Duo unter die Lupe genommen wurde. So wunderte sich Pauline, weshalb der Deutschrapper in seinem Pyjama zum Interview erschien. Luciano nahm es mit Humor und klärte über seinen Kleidungsstil auf:

Ja … Nein, das ist mein Lieblingsjogginganzug, aber damit könnte ich auch schlafen. Das wär auch ein cooler Pyjama.

Nach einem kurzen Erklärungsversuch, was genau „Jacky Cola“ sei und weshalb Erwachsene das gerne trinken, hatten es die zwei Fragenden besonders auf Lucianos Markenzeichen im Rap abgesehen: seine Adlibs. Nach einem kurzen Blick in das Musikvideo „Jäger“ des Rappers, wunderte sich Romeo, weshalb dieser in seinen Liedern immer „Boh-Boh-Boh-Boh“ mache. Der gebürtige Berliner weihtee die beiden daraufhin in die Musiksprache ein und erklärte, dass es sich hierbei um Adlibs handle. Diese sollen Lücken in Songtexten füllen. 

Auch sein Beziehungsstatus wurde abgefragt: Pauline haktee nach und erfuhr, dass der Rapper momentan keine Freundin hat. Romeo reagierte auf diese Antwort bedrückt und kommentierte Lucianos Single-Dasein damit, dass es ihm leid tue.

Auch zu Gast im Kinderzimmer der beiden war bereits Shirin David, mit der Luciano das Feature „Never Know“ rausgebracht hat. Die Rapperin klärte in ihrem Interview über „Bubble Butts“ und „H*es“ auf und tauschte mit Romeo ihre 47.000 Euro teure Uhr. 


Supremas: Rapper 18 Karat gründet ein Label nur für Frauen
Weiterlesen