Lukas Podolski plant „Glücksgefühle“-Festival am Hockenheimring

von
Bereits am 21. September teaserte der Ex-Nationalmannschaftsfußballer Lukas Podolski etwas auf Instagram an. Er versprach: „Nächstes Jahr kommt was Großes auf euch zu“. In einem neuen Video spricht er mit dem Rapper Marteria über seine Pläne: „Ich hab was richtig Geiles vor. 100.000 Leute. Du musst am Start sein!“, sagt Podolski zu dem Rostocker Rapper.
Nun steht fest: Dabei handelt es sich um das sogenannte „Glücksgefühle-Festival´23“. Nach eigenen Angaben soll es das größte Musikfestival in Deutschland. Es soll 40 Stunden Livemusik geben und auf einer Million Quadratmetern 100.000 Festivalbesucher*innen (einschließlich 60.000 Camper*innen) Platz geben.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Lukas Podolski (@lukaspodolski)

Die Website für das Festival ist bereits online, der Ticket-Vorverkauf gestartet. Das „Glücksgefühle-Festival“ ist für den 14. bis 17. September 2023 angesetzt.

Auf zwei verschiedenen Stages treten demnach insgesamt 37 Artists auf. Die Euphoria Stage mit Marteria, Sido, Cro, Milky Chance, Sarah Connor, Clueso und elf weiteren Acts. Dann die Cloud 9 Stage mit Alle Farben, Robin Schulz, Paul van Dyk, ATB, Stella Bossi und 15 weiteren Acts.

Die Ticketpreise beginnen ab 59 Euro als Tagesticket (Freitag oder Samstag) oder als Full-Weekend Ticket für 99,00 Euro.

Der Campingplatz öffnet am Donnerstag (14.09.23) um 12 Uhr und schließt am Sonntag (17.09.23) um 14 Uhr.


MELT Festival 2023: Das sind die ersten Künstler*innen im Line-Up
Weiterlesen