Video

ME-Alben der Woche: Neil Young & Crazy Horse, Nalan, Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy

von

Jede Woche gibt es unzählige Album-Releases weltweit – wer soll da noch den Überblick behalten? Bei unserem Videoformat „Alben der Woche“ werden euch jeden Release-Freitag die spannendsten Album-Veröffentlichungen der Woche präsentiert – egal, ob es sich dabei um ein Meisterwerk oder einen gehörigen Flop handelt. So erhaltet ihr einen guten, schnellen und von der Redaktion kuratierten Überblick über die wichtigsten Releases.

Schaut euch hier die zehnte Ausgabe von „Alben der Woche“ an:

Diese Woche besprechen wir die neuen Alben von Neil Young & Crazy Horse, Nalan und Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy

Nalan ist auch unter dem Namen slimgirl fat, vor allem aber als Mitglied der Gaddafi Gals bekannt. ME-Autor Kristoffer Cornils gibt ihrem neuen Album I’M GOOD. THE CRYING TAPE (das natürlich nicht SORRY heißt!) 5 von 6 Sternen und findet, Nalan sollte unbedingt mehr Gehör finden.

Unser Autor André Boße sagt über BLIND DATE PARTY von Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy: „Die gesammelten Ergebnisse des Cover-Projekts sind Weird-Americana aus dem Drag-City-Kosmos.“ Das erste Stück der Serie eröffnet auch die Sammlung: „The Blackness Of The Night“, geschrieben von Cat Stevens. In der Version von Callahan, Oldham und der Experimental-Musikerin Azita Youssefi hoffnungsvoller als man denkt, findet Boße. Er gibt der Platte 4,5 von 6 Sternen.

In Onkel Neils Scheune bleibt die Zeit weiterhin bei Folk und Proto-Grunge stehen, schreibt Julia Lorenz in ihrer Rezension über BARN, das neue Album von Neil Young & Crazy Horse. Wenn die Mundharmonika im ersten Stück, dem „Song Of The Seasons“, von Wehmut und Blicken über Canyons erzählt, könnte man sich genauso gut im Jahr 1972 befinden, zu besten HARVEST-Zeiten, findet unsere ME-Autorin. Sie vergibt 4 von 6 Sternen.

Ihr möchtet in die neuen Alben der vier Artists reinhören? Kein Problem!

Hört die Alben im Stream:


J $tash soll seine Freundin vor den Augen ihrer Kinder ermordet haben – und dann sich selbst
Weiterlesen