ME-Alben der Woche: The War On Drugs, Andy Shauf, Marissa Nadler

von

Jede Woche gibt es unzählige Album-Releases weltweit – wer soll da noch den Überblick behalten? Bei unserem neuen Videoformat „Alben der Woche“ präsentiert euch ME-Volontärin Emma Wiepking jeden Release-Freitag die spannendsten Album-Veröffentlichungen der Woche – egal ob es sich dabei um ein Meisterwerk oder einen gehörigen Flop handelt. So erhaltet ihr einen guten, schnellen und von der Redaktion kuratierten Überblick über die wichtigsten Releases.

Schaut Euch hier die dritte Ausgabe von „Alben der Woche“ an:

Diese Woche beschäftigen wir uns mit den neuen Alben von The War On Drugs, Andy Shauf und Marissa Nadler. Mit ihrem neuen Album I DON’T LIVE HERE ANYMORE sind The War On Drugs ganz klar im obersten Pop-Olymp angekommen: Hymnen hatten schon lange nicht mehr diese unverkrampfte Leichtigkeit und würdevolle Eleganz wie auf dieser Platte.  

Andy Shauf macht mit seinem fünfte Album WILDS da weiter, wo seine hochgelobte dritte Platte „The Party“ angefangen hat. Das Album ist matt und charmant, detailliert und süßlich – und Songs wie „Judy“ oder „Jeremy’s Wedding“ beweisen die Beobachtungsgabe des kanadischen Musikers. Auch die US-amerikanische Musikerin und Performance-Künstlerin Marissa Nadler hat es auf ihrer neuen Platte THE PATH OF THE CLOUDS geschafft, eine eigene Handschrift zu entwickeln und trotzdem musikalisch nicht stehen zu bleiben.

Ihr möchtet schon in die neuen Alben von The War On Drugs, Andy Shauf und Marissa Nadler reinhören? Kein Problem! 

Hört die Alben hier im Stream:


ME-Alben der Woche: Damon Albarn, Dave Gahan & Soulsavers, Idles
Weiterlesen