Video

ME-Alben der Woche: Finneas, Marteria und The toten Crackhuren im Kofferraum

von

Jede Woche gibt es unzählige Album-Releases weltweit – wer soll da noch den Überblick behalten? Bei unserem neuen Videoformat „Alben der Woche“ präsentiert euch ME-Volontärin Emma Wiepking jeden Release-Freitag die spannendsten Album-Veröffentlichungen der Woche – egal ob es sich dabei um ein Meisterwerk oder einen gehörigen Flop handelt. So erhaltet ihr einen guten, schnellen und von der Redaktion kuratierten Überblick über die wichtigsten Releases.

Schaut Euch hier die erste Ausgabe von „Alben der Woche“ an:

Diese Woche dreht sich alles um die neuen Platten von Marteria, Finneas und The toten Crackhuren im Kofferraum. Alle Releases könnten unterschiedlicher nicht sein: Der Rapper Marteria hat mit 5. DIMENSION sein bisher nachdenklichstes Album geschaffen und resümiert darauf seine Kindheit in der DDR. Finneas O’Connell war bisher vor allem als Produzent und Bruder von Billie Eilish bekannt – die Erwartungen an sein erstes Soloalbum OPTIMIST könnten also kaum höher sein. Die Berliner Electro-Punkband The toten Crackhuren im Kofferraum vereint auf ihrem neuen Studioalbum GEFÜHLE mal wieder all ihre Qualitäten: Hier wird Sexismus und Machotum wieder gehörig der Mittelfinger entgegengestreckt.

Wer sich fragt, warum es die neue Platte von Coldplay nicht in unsere Liste geschafft hat: Leider konnten wir ihr neues Album MUSIC OF THE SPHERES nicht in unsere Besprechung mit aufnehmen, weil wir sie vor dem Release noch nicht hören konnten.

Ihr möchtet schon in die neuen Alben von Finneas, Marteria und The toten Crackhuren im Kofferraum reinhören? Kein Problem!

Hört die Alben hier im Stream:

Welche Alben am 15. Oktober 2021 außerdem erschienen sind und von uns besprochen wurden, seht ihr hier.


Billie Eilish ruft zu „dringenden Maßnahmen“ bei der UN-Klimakonferenz auf
Weiterlesen