Neu im Kino: Fünf deutsche Filme – mit den Scorpions, Matthias Schweighöfer, Tom Schilling, Nina Hoss, Benno Fürmann u.v.m.

von

In dieser Woche starten ganze 5 deutsche Filme in unseren Kinos. Das ist bei der sonst so deutlichen Überzahl an Hollywood-Filmen doch eine besondere Erwähnung wert: eine Dokumentation über die erfolgreiche Rockband Scorpions, die neue Komödie von und mit Matthias Schweighöfer „Der Nanny“, Tom Schilling in dem 80er-Jahre-Berlin-Film „Tod den Hippies – Es lebe der Punk!“ sowie die beiden Dramen „Von glücklichen Schafen“ und „Verfehlung“.

Darüber hinaus gibt es aus den Dreamwork Studios den neuesten Animationsfilm „Home – Ein smektakulärer Trip“.

Die Kinostarts dieser Woche:

Scorpions – Forever And A Day

Dokumentation – Deutschland, Regie: Katja von Garnier

18 Monate lang begleitete die Filmemacherin Katja von Garnier die erfolgreiche deutsche Rockband um Frontmann Klaus Meine auf ihrer Farewell-Tour rund um die Welt – dabei zeigt sie die Scorpions in Action, aber auch in emotionalen Momenten und in Erinnerungen schwelgend.

Der Nanny

Komödie – Deutschland, Regie: Matthias Schweighöfer, Darsteller: Matthias Schweighöfer, Milan Peschel, Paula Hartmann, Veronica Ferres

Der Bauunternehmer Clemens (Matthias Schweighöfer) ist kein besonders guter Vater und überlässt die Betreuung seiner beiden Kinder häufig Kindermädchen – die Kids haben es jedoch perfektioniert, alle wieder erfolgreich zu vergraulen. Dann kommt eine männliche Nanny ins Spiel – doch der will statt Kinder hüten eigentlich nur Rache an Clemens nehmen.

Tod den Hippies – Es lebe der Punk!

Komödie/Drama – Deutschland, Regie: Oskar Roehler, Darsteller: Tom Schilling, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Emilia Schüle, Oliver Korittke

In den 1980er Jahren hat der 19-jährige Robert die Schnauze voll von Hippies, Internat und Ost-Berlin – er flieht nach West-Berlin und taucht in die Subkultur mit Kunst, Sex und Punkrock ein.

Von glücklichen Schafen

Drama – Deutschland, Regie: Kadir Sözen, Darsteller: Benno Fürmann, Narges Rashidi, Vedat Erincin

Um ihren beiden Kindern ein gutes Leben zu ermöglichen arbeitet die alleinerziehende Mutter Elmas als Prostituierte – doch dann findet ihr 16-jähriger Sohn die Wahrheit heraus.

Verfehlung

Drama – Deutschland, Regie: Gerd Schneider, Darsteller: Sebastian Blomberg, Kai Schumann, Jan Messutat

Die langjährige Freundschaft zwischen drei katholischen Priestern wird auf eine harte Probe gestellt, als einer von ihnen des sexuellen Missbrauchs verdächtigt wird.

Home – Ein smektakulärer Trip

Animation/Komödie – USA, Regie: Tim Johnson, Original-Stimmen: Jim Parsons, Rihanna, Steve Martin (deutsche Stimmen: Uwe Ochsenknecht, Bastian Pastewka)

Der tollpatschige Außerirdische Boov namens Oh lernt das Teenager-Mädchen Tip kennen und die beiden gehen auf einen abenteuerlichen Trip, um Ohs Missgeschicke auszubügeln.


Meta kündigt VR-Konzert von Notorious B.I.G an
Weiterlesen