Nine Inch Nails: Trent Reznor arbeitet an „Fight Club“-Oper

von

Während die Nine Inch Nails seit ihrem letzten Album HESITATIONS MARKS, das 2013 erschien, derzeit auf Eis liegen, arbeitet Frontmann und musikalischer Mastermind Trent Reznor derzeit an einem äußerst ambitionierten Projekt. Wie der „NME“ meldet, plant er, den Film „Fight Club“ als Rock-Oper neu zu inszenieren. Ursprünglich berichtete das der Journalist Jeff Goldsmith auf der Comic-Con, die vom 10. bis zum 12. Juli in San Diego stattfand.

Neben Chuck Palahniuk, der den Roman verfasste, auf dem der Film basierte, ist auch David Fincher am Projekt beteiligt. Reznor und Fincher hatten in der Vergangenheit bereits an Filmen wie „The Social Network“, „Verblendung“ und „Gone Girl“ zusammengearbeitet, für die Reznor gemeinsam mit Atticus Ross die Soundtracks komponierte.

Langfristig soll die „Fight Club“-Oper am Broadway aufgeführt werden. Ob auch die Pixies zu diesem Anlass ein Gastspiel auf der wohl berühmtesten Theaterbühne der Welt spielen werden, ist noch nicht bekannt.


Hinter den Kulissen von „Fluch der Karibik“: 25 Fun Facts über die Piraten-Trilogie
Weiterlesen