Ohne Kettcar: Marcus Wiebusch bringt Solo-Album heraus

Marcus Wiebusch macht den Thees Uhlmann: Der Kettcar-Sänger und -Gitarrist hat sein erstes Solo-Album angekündigt. Eine von Tim Neuhaus produzierte Vorab-EP wird HINFORT! FEINDLICHE MACHT heißen und am 19. April erscheinen. Den Song „Nur einmal rächen“ gibt es als Vorgeschmack schon jetzt.

Zum Record Store Day am 20. April soll die neue EP als einseitig bespielte 10″ mit Etching auf der Rückseite inklusive Downloadcode erscheinen. Die Tracklist lautet:

Kooperation

1. „Das Böse besiegen (der Exorzismus des David R.)“
2. „Nur einmal rächen“
3. „Schwarzes Konfetti“

„Ich habe (…) immer weiter Songs geschrieben (und werde das auch in den nächsten Wochen und Monaten tun) und diese Songs müssen raus“, schrieb Wiebusch auf der Facebook-Seite seines Labels Grand Hotel Van Cleef, das Wiebusch gemeinsam mit Thees Uhlmann und Kettcar-Bassist Reimer Bustorff betreibt. Ein Ende von Kettcar bedeute das nicht, die Band wolle „nach 10 Jahren, 9 Festivalsommern, 4 Alben, einem Live-Album, unzähligen Tourneen und unserem Auftritt beim ’10 Jahre Grand Hotel van Cleef Festival'“ lediglich eine kreative Pause einlegen.

Der Hinweis auf die Fortexistenz von Kettcar kommt nicht von ungefähr: Als Thees Uhlmann 2011 sein erstes Solo-Album veröffentlichte, war ebenfalls bloß von einer Pause seiner Band Tomte die Rede. In der Zwischenzeit hat Uhlmann bereits die Arbeit an seinem zweiten Soloalbum begonnen, das im August 2013 erscheinen soll. Dass Tomte selbst, deren letztes Album HEUREKA 2008 erschien, mittlerweile Geschichte sind, gilt als sehr wahrscheinlich und wurde von Schlagzeuger Max Schröder sogar bestätigt. Laut Thees Uhlmann haben sich Tomte nicht aufgelöst.

Das aktuelle Album von Kettcar ZWISCHEN DEN RUNDEN ist 2012 erschienen.


Avicii: neue Single „SOS“ erscheint posthum – hier im Stream hören
Weiterlesen